Anzeige
Home>Darts>Darts-WM>

Darts-WM 2022: Michael Smith und Peter Wright spielen 28-Darts-Leg im Finale

Darts-WM>

Darts-WM 2022: Michael Smith und Peter Wright spielen 28-Darts-Leg im Finale

Anzeige
Anzeige

Spott nach kuriosem Final-Auftakt

Spott nach kuriosem Final-Auftakt

Michael Smith und Peter Wright legen im Finale der Darts-WM alles andere als einen Raketenstart hin. Für das zweite Leg kassieren die beiden Häme bei Twitter.
Das Finale zwischen Michael Smith und Gary Anderson steht an. Die deutschen Teilnehmer geben ihren Tipp für das Endspiel ab.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Da war offensichtlich, dass es um richtig viel geht!

Michael Smith und Peter Wright haben einen von Nervosität geprägten Start ins Finale der Darts-WM 2022, das der Schotte am Ende mit 7:5 gewann, hingelegt. Das wurde im zweiten Leg der Partie ganz besonders deutlich.

Dieses wurde erst nach sage und schreibe 28 (!) Darts beendet - selbstverständlich über das Madhouse.

Beide Spieler waren nach je drei Aufnahmen im Finish-Bereich. So weit verlief alles normal. Doch dann ereilte die beiden Finalisten massiver Double-Trouble. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Lesen Sie auch

Smith und Wright kassieren Spott auf Twitter

Smith warf acht Pfeile am anvisierten Doppel vorbei, ehe er mit dem 28. Wurf die Doppel-1 zum Checkout traf. Wright semmelte gar 13 Darts am Doppel vorbei.

Es war damit das schlechteste Leg des gesamten Turniers. So beendeten beide den ersten Satz, den Wright mit 3:1 für sich entschied, mit einem Drei-Dart-Average von lediglich 82 Punkten. Es war für beide der mieseste Satz der WM.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Den 28-Darter nahmen sowohl die PDC als auch Darts-Journalist Dan Dawson zum Anlass für einen spöttischen Tweet. Letzterer bezeichnete den Spielabschnitt als Pub-Leg.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wright erhält als Sieger des Finals eine Prämie in Höhe von 500.000 Pfund und die Sid-Waddell-Trophy.

Alles zur Darts-WM 2022 bei SPORT1.de:


MEHR DAZU