Anzeige
Home>Eishockey>Eishockey-WM>

Eishockey-WM 2023: Dann steigt Deutschlands Viertelfinale

Eishockey-WM>

Eishockey-WM 2023: Dann steigt Deutschlands Viertelfinale

Anzeige
Anzeige

Dann steigt Deutschlands Viertelfinale

Deutschland hat sich bei der Eishockey-WM 2023 mit vier Siegen in Serie für das Viertelfinale qualifiziert. Der kommende Gegner des DEB-Teams steht bereits fest - und hat es in sich.
Zaubertor von Deutschland! Stachowiak zieht allein vors Tor, wird von der französischen Abwehr zu Boden gecheckt und spielt trotzdem noch auf den Knien einen genialen Rückpass zum freien Mann.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die Eishockey-WM 2023 geht langsam aber sicher in die heiße Phase: Nach der Vorrunde steht das Viertelfinale auf dem Programm.

Die deutsche Nationalmannschaft feierte im abschließenden Gruppenspiel gegen Frankreich (5:0) ihren vierten Sieg in Folge und sicherte sich damit das Ticket für die K.o.-Phase.

Gegner im Viertelfinale ist die Schweiz, die in Gruppe B sechs von sieben Spielen gewann. Allein gegen Gastgeber Lettland setzte es am Dienstag eine 3:4-Niederlage in der Overtime.

DEB-Team im Viertelfinale gegen die Schweiz gefordert

Das Duell steigt - wie alle weiteren Partien im Viertelfinale - am Donnerstag, dem 25. Mai. Deutschlands Duell mit der Schweiz wurde für 15.20 Uhr angesetzt und ist LIVE im TV und Stream bei SPORT1 zu sehen.

Gleichzeitig spielen die USA gegen Tschechien. Kanada trifft um 19.20 Uhr auf den zweiten Gastgeber Finnland. Um dieselbe Uhrzeit bekommen es Schweden und Lettland miteinander zu tun.

Während im WM-Viertelfinale die Gruppen-Ersten auf den Gruppen-Vierten des anderen Pools treffen, stehen sich zudem die Zweiten und Dritten gegenüber.

Beide Halbfinals steigen dann am 27. Mai in Tampere, Spiel um Platz 3 und das große WM-Finale folgen am Sonntag, den 28. Mai, ebenfalls in Tampere.

Eishockey-WM 2023: Die Viertelfinal-Duelle in der Übersicht