Anzeige

LoL/LPL: Weltmeister dominiert weiter

LoL/LPL: Weltmeister dominiert weiter

Am zweiten Tag des ersten LPL-Spieltages empfingen die Weltmeister von EDG JD Gaming. Außerdem traf das neue Team von Anyone‘s Legend auf LGD Gaming.
Für die Weltmeister von EDward Gaming ging heute der Spring Split 2022 los
Für die Weltmeister von EDward Gaming ging heute der Spring Split 2022 los
© Riot Games
Robin Ahlert
Robin Ahlert
von Robin Ahlert

Nachdem die LPL gestern unter anderem mit einem Kracher-Match zwischen FunPlus Phoenix und Royal Never Give Up gestartet ist, ging es heute nahtlos mit der nächsten Top-Partie weiter. Die Weltmeister von EDward Gaming empfingen zu ihrem Saisonauftakt JD Gaming, welches nach einer enttäuschenden vergangenen Saison wieder oben mitspielen möchte.

Im letzten Frühling belegte JDG noch einen guten 5./6. Platz am Ende des Splits, im Sommer reichte es dann aber nur noch für Platz 12. Für die neue Saison wurde deshalb einiges verändert. Mit Bai „369″ Jia-Hao und Lou „Missing“ Yun-Feng standen somit für den Auftakt der 2022er-Saison zwei Neuverpflichtungen im Line-Up. EDG blieb trotz weltweit verrückter League-of-Legends-Offseason dem Motto „Never change a winning team“ treu und ging mit derselben Aufstellung wie letztes Jahr in den neuen Split.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Spiel Nummer 1 war eine klare Angelegenheit für den Favoriten. Nach gerade einmal 25 Minuten stand es 1:0 für EDward Gaming. 4:0 Drachen, 29:9 Kills sprachen eine deutliche Sprache. Im zweiten Spiel der Best-of-three-Serie konnten sich die Mannen von JD Gaming zumindest im Early game gegen den Weltmeister behaupten, am Ende stand nach knapp 33 Minuten das gleiche Resultat: Win für EDward Gaming.

Spieler der Serie war EDGs Li „Flandre“ Xuan-Ju. Der Top-Laner, der mit eher untypischen Picks wie Annie und Vladimir überraschte, zeigte schon im ersten Spiel eine starke Performance, nur um diese im zweiten Game noch einmal zu steigern und am Ende neben einer starken Statline von 6/2/10 unter anderem auch eine 72%ige Killbeteiligung vorweisen konnte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Im zweiten Spiel des Tages trafen LGD Gaming gegen das aus den Rogue Warriors neu gebrandete Team Anyone‘s Legend aufeinander. In einer spannenden Serie behielt letztendlich der Newcomer die Oberhand und gewann knapp mit 2:1.