R6S: European Finals angekündigt

R6S: European Finals angekündigt

Die besten Teams der Region kämpfen beim großen Abschlussevent um Europas Spitzenplatzierung, den Titel des European Champion und um satte 100.000 Euro Preisgeld.
Am 17. Jnauar wird der europäische Rainbow-Six-Siege-Champion gekürt
Am 17. Jnauar wird der europäische Rainbow-Six-Siege-Champion gekürt
© Ubisoft

Von Fatih Öztürk

Die Saison 2020 ist in der Rainbow Six Zeitrechnung noch nicht ganz gelaufen – schließlich müssen erst die Top Teams der jeweiligen Regionen gekürt werden, bevor es ins Six Invitational 2021 geht. Für Europa bedeutet das, dass erstmals die vier besten Mannschaften der European League in einem Finalevent um den Spitzenplatz spielen.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Matchups der Semifinals lauten Team BDS vs. Natus Vincere und G2 Esports vs. Virtus.Pro. Nach einem Best-of-3 wird im Großen Finale ein BO5 gespielt. Während ganz oben gekämpft wird, kommt es zeitgleich am unteren Ende der Tabelle zu einer Veränderung. Denn da duellieren sich Cowana Gaming - das zuletzt ein neues CS:GO-Roster verkündet hat - und MnM Gaming. Für diese zwei Teams aus der Challenger League geht es um den Aufstieg in die höchste Spielklasse. Der Verlierer muss anschließend noch gegen Rogue antreten.

Der Spielplan in der Übersicht
Der Spielplan in der Übersicht

Eckdaten der European Finals

Die Vorrunden werden vom 15. – 16. Januar ausgetragen, das Finalspiel findet am 17. Januar 2021 statt. Bei den European Finals werden insgesamt 100.000€ ausgeschüttet, die Hälfte davon erhalten die Champions. Die Gewinner der Challenger Relegation werden ebenfalls mit 15.000€ belohnt.