Home>eSports>Valorant>

KRÜ-Profi Santiago "Daveeys" Ruiz in Folge einer Dekompensation gestorben

Valorant>

KRÜ-Profi Santiago "Daveeys" Ruiz in Folge einer Dekompensation gestorben

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Kolumbianischer Profi verstorben

Erst vor wenigen Monaten nahm sich Vitality-Spieler Karel „Twisten“ Asenbrener aufgrund von Depressionen das Leben, nun folgt die nächste Hiobsbotschaft für die Valorant-Szene. Mit Santiago „Daveeys“ Ruiz ist eine weitere Szenebekanntheit verstorben.
Der kolumbianische eSports-Profi Santiago "Daveeys" Ruiz ist am vergangenen Montag verstorben
Der kolumbianische eSports-Profi Santiago "Daveeys" Ruiz ist am vergangenen Montag verstorben
© Colin Young-Wolff/Riot Games
Florian Merz
Florian Merz

Am gestrigen Nachmittag erreichte die Valroant-Welt eine weitere traurige Nachricht.

{ "placeholderType": "MREC" }

Santiago „Daveeys“ Ruiz ist in Folgen einer Dekompensation verstorben, wie dessen eSports-Organisation KRÜ Esports über X.com/Twitter verlauten ließ.

Hierbei handelt es sich um einen Zustand, bei dem der Körper einer betroffenen Person nicht mehr dazu in der Lage ist, Infektionen oder Erkrankungen von sich aus zu regulieren oder zu heilen.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit tiefer Trauer müssen wir Ihnen mitteilen, dass Daveeys21 nach einer Dekompensation am Sonntag verstorben ist. Das lässt sich nicht beschönigen, es hat uns alle überrascht. Daveeys, Santi, war ein spektakulärer Spieler und ein erstklassiger Teamkollege. Mit seiner charakteristischen fleißigen Bescheidenheit war er stolz darauf, sein Land und seine Region an der Spitze des globalen VALORANT inspirieren und vertreten zu können. Es war sein Traum und er sah, wie er wahr wurde. Wir alle bei KRÜ begleiten ihre Familie und Freunde in diesem schwierigen Moment und bitten die gesamte Gemeinschaft, sie mit ihrer Kraft und Liebe zu unterstützen.“ so KRÜ auf Twitter/X.com.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube- und TikTok-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Daveeys stieß Ende Oktober zu der von Sergio Agüero gegründeten eSports-Organisation hinzu. Davor war er bei kleineren Teams tätig und konnte unter anderem mit dem LazerKlan oder später E-xolos LAZER einige Erfolge feiern. Mit seinem Wechsel zu KRÜ wollte er den nächsten Schritt in seiner Karriere einläuten. Bei den Champions 2023 schaffte es das Team jedoch nicht über eine Platzierung zwischen dem 13. und 16. Platz hinaus. Immerhin sicherte man sich ein Preisgeld von 20.000 US-Dollar.