Anzeige

Neuer Werder-Coach offenbar fix

Neuer Werder-Coach offenbar fix

Werder Bremen hat laut einem Bericht einen Nachfolger für Markus Anfang gefunden. Ole Werner wird demnach der neue Trainer. Ex-Werder-Profi Martin Harnik äußert sich dazu.
Werder Bremen muss im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel die nächste Pleite hinnehmen. Holstein-Keeper Thomas Dähne verletzt sich gegen Werder Bremen am Kopf und muss ins Krankenhaus.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ole Werner wird neuer Cheftrainer beim Bundesliga-Absteiger Werder Bremen.

Dies meldet Sky. Eine offizielle Bestätigung seitens des Vereins steht noch aus.

Nach BILD-Informationen unterschreibt Werner einen Vertrag bis 2023, Holstein kassiert eine Ablöse im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Der 33-Jährige würde die Nachfolge von Markus Anfang antreten, der am vergangenen Wochenende wegen des dringenden Verdachts auf Nutzung eines gefälschten Impfpasses von seinem Posten zurückgetreten war.

Harnik findet Werner-Lösung gut

Werder-Geschäftsführer Frank Baumann sagte am Samstag bei SPORT1 dazu: „Wir haben nie Namen genannt. Wir haben nur gesagt, dass wir mit wenigen Kandidaten gesprochen haben - und mittlerweile gibt es einen Favoriten. Den Namen nennen wir aber erst, wenn wir eine Einigung erzielt haben.“

Ex-Werder-Profi Martin Harnik zeigte sich von der Idee aber angetan:Ich glaube, Ole Werner passt als Typ und Charakter gut nach Bremen. Er könnte gut zu diesem Neuanfang passen. Werder möchte Werner und Kiel könnte froh sein, ihn von der Pay-Roll zu haben. Falls er da noch draufsteht.“

Werner hatte zuletzt den Bremer Zweitligarivalen Holstein Kiel im vergangenen Sommer bis in die Bundesliga-Relegation geführt, dort aber nach einem schwachen Saisonstart im September seine Tätigkeit beendet.

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)