Home>Fußball>

Neuer FCK-Trainer offiziell! Das ist der Nachfolger von Schuster beim 1. FC Kaiserslautern

Fußball>

Neuer FCK-Trainer offiziell! Das ist der Nachfolger von Schuster beim 1. FC Kaiserslautern

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Fix! Lautern hat Schuster-Nachfolger

Der 1. FC Kaiserslautern hat einen neuen Trainer gefunden! Ein Ex-Profi der Roten Teufel übernimmt das Team.
Der 1. FC Kaiserslautern zieht mit einem erneuten schwachen Auftritt den Unmut der eigenen Fans auf sich. Holstein Kiel schiebt sich dagegen auf Rang drei vor.
Reinhard Franke
Reinhard Franke

Die Trainersuche beim 1. FC Kaiserslautern ist beendet! Der frühere FCK-Profi Dimitrios Grammozis folgt wie von SPORT1 bereits berichtet beim Tabellen-13. der 2. Bundesliga auf den am vergangenen Donnerstag beurlaubten Dirk Schuster. Das bestätigten die Pfälzer am Sonntagmittag.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der 45-Jährige wird bereits am Sonntag die erste Trainingseinheit leiten. Die Lauterer hatten am Samstagabend eine 1:4-Klatsche beim 1. FC Magdeburg kassiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Grammozis als Trainer zurück zum 1. FC Kaiserslautern

Grammozis und Geschäftsführer Thomas Hengen kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei den Roten Teufeln. Von 2001 bis 2004 spielten sie am Betzenberg.

Der ehemalige Mittelfeldspieler war in dieser Zeit von 2000 bis 2005 in der Pfalz. In den vergangenen Tagen kursierten auch zwei andere Trainernamen in Kaiserslautern.

{ "placeholderType": "MREC" }

Gerüchte um Klose und den FCK

Der frühere Nationalspieler Miro Klose, der von 2000 bis 2004 das FCK-Trikot trug und zuletzt beim österreichischen Erstligisten SCR Altach tätig war (von Juli 2022 bis März 2023), und Michael Wimmer von Austria Wien spielten ebenfalls eine Rolle in den Überlegungen von Hengen.

Grammozis startete 2013 seine Trainerkarriere, war bis 2019 in unterschiedlichen Bereichen – vor allem im Nachwuchs – als Trainer beim VfL Bochum tätig.

Das erste Mal als Trainer einer Profimannschaft arbeitete er in der Saison 2019/2020 beim SV Darmstadt 98.

Im März 2021 übernahm der Grieche in der Bundesliga das bereits abgeschlagene Schalke 04 und ging mit den Knappen in die Zweite Liga. Schon ein Jahr später musste er bei den Königsblauen allerdings wieder gehen.