Home>Fußball>

Flick-Assistent wird Cheftrainer in England! Danny Röhl verwirklicht Traum mit 34 Jahren

Fußball>

Flick-Assistent wird Cheftrainer in England! Danny Röhl verwirklicht Traum mit 34 Jahren

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Flick-Assistent wird Cheftrainer!

Danny Röhl wird Cheftrainer in England. Das bestätigt seiner neuer Verein Sheffield Wednesday am Freitag. Der bisherige Assistent von Hansi Flick erfüllt sich einen großen Traum.
Wenige Monate nach dem Aufstieg in die Bundesliga mit Werder Bremen glänzt Niclas Füllkrug mit dem DFB-Team bei der WM in Katar. Co-Trainer Danny Röhl spricht über die Qualitäten des 29-Jährigen.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Danny Röhl wird Cheftrainer in England. Das bestätigt seiner neuer Verein Sheffield Wednesday am Freitag. Der bisherige Assistent von Hansi Flick erfüllt sich einen großen Traum.

Danny Röhl kehrt nach England zurück - diesmal als Cheftrainer! Der ehemalige Assistent von Hansi Flick übernimmt in der zweiten Liga den Traditionsklub Sheffield Wednesday. Das bestätigte der Klub am Freitag offiziell. Zuvor berichtete bereits der kicker über den Deal.

{ "placeholderType": "MREC" }

Röhl war unter Flick zuletzt Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft und des FC Bayern. Als Flick beim DFB gehen musste, wurde auch Röhl freigestellt. Davor war dieser bereits für acht Monate in England tätig gewesen, als Assistent von Ralph Hasenhüttl beim FC Southampton.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Röhl verwirklicht seinen Traum

In Sheffield erhielt Röhl, dessen Trainerkarriere als Videoanalyst bei RB Leipzig begann, einen Vertrag bis 2025. Der Klub liegt nach elf Spieltagen in der EFL Championship mit erst drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

„Der Klub hat eine große Tradition. Im Stadion herrscht die typische englische Atmosphäre“, meinte Röhl. „Nach England zurückzukehren“, sei immer sein Traum gewesen.

{ "placeholderType": "MREC" }

In Sheffield könne er einen guten Schritt für seine Karriere machen, was immer das Ziel gewesen sei. Sein Trainerteam wird offenbar aus vier Assistenten bestehen - drei deutschen und einem englischen.

Bei Wednesday folgt Röhl auf Xisco Munoz, der nach nur zehn Spielen seinen Hut nehmen musste.