Anzeige

Knifflige Aufgabe für SpVgg

Knifflige Aufgabe für SpVgg

Bundesliga: SpVgg Greuther Fürth – TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr)
News, Hintergründe und Fakten zum Bundesliga-Wochenende. Alle wichtigen Infos im Vorfeld der Spiele gibt es hier bei "9PLUS1".
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1
-
-

Die SpVgg konnte in den letzten zehn Spielen nicht punkten. Mit der TSG kommt am Samstag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte Fürth eine Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach – die elfte Saisonpleite. Hoffenheim strich am Samstag drei Zähler gegen RB Leipzig ein (2:0).

Die Defizite in der Verteidigung sind bei SpVgg Greuther Fürth klar erkennbar, sodass bereits 33 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Mit erst acht erzielten Toren hat der Gastgeber im Angriff Nachholbedarf.

In der Fremde ist bei der TSG 1899 Hoffenheim noch Sand im Getriebe. Erst vier Punkte sammelte man bisher auswärts. Zu den fünf Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei den Gästen fünf Pleiten. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die TSG dar.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Hoffenheim belegt mit 17 Punkten den zehnten Rang, während die SpVgg mit 16 Zählern weniger auf Platz 18 rangiert.

Fürth muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen die TSG 1899 Hoffenheim etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist SpVgg Greuther Fürth lediglich der Herausforderer.