Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Cristiano Ronaldo zum FC Bayern? Das sagt Hasan Salihamidzic

Bundesliga>

Cristiano Ronaldo zum FC Bayern? Das sagt Hasan Salihamidzic

Anzeige
Anzeige

Ronaldo? Salihamidzic wird deutlich

Ronaldo? Salihamidzic wird deutlich

Die Meldung, der FC Bayern beschäftige sich Cristiano Ronaldo, sorgte für viel Wirbel. Nun äußert sich Hasan Salihamidzic zu den Berichten.
Hasan Salihamidzic bestätigt ein Telefonat mit Robert Lewandowski
Hasan Salihamidzic bestätigt ein Telefonat mit Robert Lewandowski
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Arbeitet der FC Bayern nach der Verpflichtung von Sadio Mané am nächsten ganz großen Coup und holt Cristiano Ronaldo?

Im Laufe des Freitags wurde die Meldung, die die spanische Zeitung AS am Vorabend in die Welt gesetzt hatte, von mehreren deutschen Medien bereits dementiert.

Allerdings: Wie SPORT1 von mehreren gut unterrichteten Quellen innerhalb der Branche erfuhr, wurde CR7 den Bayern von seinen Beratern um Top-Agent Jorge Mendes (Gestifute) angeboten. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Nun äußerte sich Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic zu dem Gerücht. „Cristiano Ronaldo ist ein Topspieler mit einer herausragenden Karriere. Das Gerücht, das im Umlauf ist, ist allerdings ein Gerücht, an dem nichts dran ist“, erklärte der Bosnier bei Sky. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Es wird einen Wechsel des fünffachen Weltfußballers nach München also definitiv nicht geben.

Ein Wechsel nach Deutschland, wo Ronaldo noch nie gespielt hat, soll für den Angreifer, so ist aus seinem Umfeld zu hören, durchaus interessant gewesen sein. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Doch der FC Bayern ist an einem Transfer des Profis von Manchester United ganz offensichtlich nicht interessiert. (KOMMENTAR: Zu schön, um wahr zu sein)

Bei der Vorstellung von Sadio Mané werden die Bayern-Bosse auch auf weitere Tätigkeiten auf dem Transfermarkt angesprochen. Hasan Salihamidzic sagt er hätte noch Ideen.
01:24
Hasan Salihamidzic hat für den Transfermarkt mit dem FC Bayern München "Ideen"

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: