Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Darum will Mario Götze zu Eintracht Frankfurt wechseln

Bundesliga>

Bundesliga: Darum will Mario Götze zu Eintracht Frankfurt wechseln

Anzeige
Anzeige

Die Hintergründe zum Götze-Coup

Die Hintergründe zum Götze-Coup

Mario Götze steht unmittelbar vor einer Rückkehr in die Bundesliga. Darum hat es ihm gerade Eintracht Frankfurt angetan.
Am 20.12.2019 erzielte Mario Götze sein letztes Bundesliga-Tor für Borussia Dortmund. Nun soll er kurz vor einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt stehen.
Patrick Berger
Patrick Berger
Christopher Michel
Christopher Michel

2014 musste Frankfurt noch auf Mario Götze verzichten. Der DFB entschied sich damals gegen eine Titelfeier auf dem Rathausbalkon des Frankfurter Römer.

Finalheld Götze und der WM-Pokal wurden stattdessen auf dem Berliner Fanfest bejubelt. Doch acht Jahre später sagt nun Götze selbst ja zu Frankfurt - und zur Eintracht.

Nach SPORT1-Informationen steht der Wechsel des ehemaligen Dortmunders zur SGE kurz bevor, am Montagabend dürfte der Frankfurter Aufsichtsrat das finale Go geben. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Mario Götze setzt auf Nähe zur Familie

Doch warum will Götze gerade zur Eintracht, obwohl es auch andere Optionen gab?

Ein wichtiger Punkt für den 30-Jährigen ist seine Familie. Der Lebensmittelpunkt der Götzes rund um Ehefrau Ann-Kathrin und Sohn Rome (2 Jahre) ist Düsseldorf, wo sich Ann-Kathrin und Mario 2018 auch das Ja-Wort gaben. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Frankfurt ist von der Rheinmetropole mit dem Auto in weniger als drei Stunden zu erreichen, ein Direktflug dauert sogar nur knapp 50 Minuten.

Auch finanziell passt es für Götze bei der SGE. Mit rund vier Millionen Euro Jahresgehalt verbessert er sein Salär im Vergleich zum aktuellen Verdienst bei PSV und steigt in Frankfurt in die Riege der Topverdiener auf.

Götze will es bei Frankfurt allen beweisen

Doch in erster Linie geht es Götze um die sportliche Perspektive und ein Umfeld, in dem er es allen nochmal beweisen kann.

Roger Schmidt, der ihn bei PSV wieder glänzen ließ, wollte ihn unbedingt mit zu Benfica holen, doch zum einen hätte er sich an ein neues Land mit neuer Sprache gewöhnen müssen und zum anderen kann ihm der portugiesischen Topklub keine Champions League garantieren (Benfica startet lediglich in der Qualifikation). Europas wichtigster Vereinswettbewerb ist logischerweise auch für den ebenfalls interessierten US-Klub Inter Miami kein Thema.

Weltmeister-Torschütze Mario Götze beweist wieder einmal Humor: In einem TikTok-Video nimmt er seine Frau Ann-Kathrin für ihr Influencer-Dasein aufs Korn.
01:50
Mario Götze zieht seine Influencer-Frau Ann-Kathrin mit einem TikTok-Video auf

Götze fühlt sich wieder bereit für die große Bühne, nachdem er in den Niederlanden außerhalb des medialen Brennglases in Deutschland Selbstvertrauen tanken konnte.

Der 30-Jährige, der sich neu aufgestellt hat und seit etwas mehr als einem halben Jahr wieder von seinem alten Berater Volker Struth (Sports360) vertreten wird, will es seinen Kritikern in Deutschland noch einmal zeigen, er hat mit der Bundesliga noch eine Rechnung offen.

Passend dazu hat ihm die SGE um Sportvorstand Markus Krösche und Trainer Oliver Glasner einen klaren Plan aufgezeigt, wie der technisch versierte Spielmacher eingebunden werden soll.

Rückkehr in die Nationalmannschaft möglich?

Gelingt das Vorhaben, geht womöglich auch die Tür zur Nationalmannschaft noch einmal auf. Götze hatte bereits bei seinem Wechsel nach Eindhoven durchblicken lassen, dass das Thema für ihn noch nicht gänzlich abgehakt ist.

Und auch Bundestrainer Hans Flick, der in seiner Zeit als Bayern-Trainer Götze gerüchteweise gerne im Kader gehabt hätte, hat ein Comeback bei entsprechender Leistung zumindest nie ausgeschlossen.

Götzes Ehrgeiz ist ungebremst, die persönlichen Ziele sind nach wie vor groß. Bei der Eintracht sieht er die besten Chancen, sie zu erreichen.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: