Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Nach de-Ligt-Deal: Spott für BVB von Nick Salihamidzic - Kevin Großkreutz kontert

Bundesliga>

Nach de-Ligt-Deal: Spott für BVB von Nick Salihamidzic - Kevin Großkreutz kontert

Anzeige
Anzeige

Großkreutz stichelt gegen Brazzo-Sohn

Großkreutz stichelt gegen Brazzo-Sohn

Nick Salihamidzic würdigt die Transfer-Arbeit seines Vaters beim FC Bayern und gibt Rivale Borussia Dortmund einen Seitenhieb mit. Das lässt BVB-Ikone Kevin Großkreutz nicht unkommentiert stehen.
Robert Lewandowski hinterlässt im Kader des FC Bayern München eine große Lücke. Doch sportlich gibt das Julian Nagelsmann einige Optionen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nick Salihamidzic hat mit mehreren pikanten Tweets auf die bevorstehende Verpflichtung von Matthijs de Ligt durch den FC Bayern reagiert.

Nachdem bekannt wurde, dass sich der Rekordmeister die Dienste des niederländischen Nationalspielers von Juventus Turin sichern wird, schrieb der Sohn von Bayern- Boss Hasan Salihamidzic unter anderem: „WER WIRD DEUTSCHER MEISTER BVB BORUSSIA, WER WIRD DEUTSCHER MEISTER NUR DER BVB“.

Später löschte er seinen Tweet - und rechtfertigte sich anschließend in einem weiteren Post.

„Noch eine Sache, an die Dortmund Fans das war eigentlich Spaß. der BVB ist ein großartiger Verein mit einer großartigen Geschichte ich wollte euch nicht damit irgendwie verspotten das war alles nur Spaß weil ihr unser größter Rivale seid.“ Er wolle sich mit „niemandem anfeinden“.

Lesen Sie auch

Wirklich gelungen ist dem 19-Jährige das aber nicht. So reagierte Dortmunds Klub-Ikone Kevin Großkreutz in seiner Instagram-Story mit Spott und ging Salihamidzic junior harsch an: „Wenn du schon lustig sein willst, dann poste das Lied auch richtig.“


Dortmunds Klub-Ikone Kevin Großkreutz konterte den Post von Nick Salihamidzic
Dortmunds Klub-Ikone Kevin Großkreutz konterte den Post von Nick Salihamidzic

Nick Salihamidzic, selbst Spieler von Bayern München II und derzeit an den kanadischen Drittligisten Vancouver Whitecaps FC 2 ausgeliehen, hatte den großen Transfersommer des FCB schon Anfang Mai vorausgesagt.

Worauf er auch jetzt wieder in einer weiteren Twitter-Botschaft verwies. „Ich hab‘s so predicted“, schrieb der 19-Jährige.

Nick Salihamidzic mit Seitenhieb an Bayern-Fans

Neben de Ligt hatte Bayern zuvor auch schon Sadio Mané, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui verpflichtet.

Nick Salihamidzic kritisierte in einem seiner Tweets auch die Einstellung mancher Bayern-Fans, die die Arbeit der Serienmeisters in seinen Augen nicht ausreichend würdigen. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Krass, wie alle die Arbeit vom FC Bayern auf dem Transfermarkt respektieren, außer unsere eigenen Fans“, monierte er.

Unter seinen Tweets bekam der junge Fußballer in erster Linie viel Zuspruch.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Der 27. April 1996 führt zu der Trainerentlassung von Otto Rehhagel beim FC Bayern München. Die scheinbare Traumbeziehung scheitert vor nach nicht einmal einem Jahr.
01:51
SPORT1 Bundesliga Classics: Otto Rehhagels Trainerentlassung beim FC Bayern