Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Gute Nachrichten von Leon Goretzka

Bundesliga>

FC Bayern: Gute Nachrichten von Leon Goretzka

Anzeige
Anzeige

Gute Nachrichten von Goretzka

Gute Nachrichten von Goretzka

Der FC Bayern freut sich über die Rückkehr von Leon Goretzka. Der Nationalspieler macht nach seiner Knie-OP einen wichtigen Schritt.
Nach seinem Bundesliga-Debüt stand Sadio Mané mit den Bayern-Fans auf dem Zaun und gab den Einpeitscher. Der Neuzugang hilft auf vielen Ebenen weiter.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Das freut Fans und Verantwortliche des FC Bayern!

Leon Goretzka ist nach seiner Knie-OP wieder ins Lauftraining eingestiegen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der Nationalspieler, der Mitte Juli wegen anhaltender Probleme unters Messer musste, drehte auf dem Gelände an der Säbener Straße erstmals wieder einige Runden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zusätzlich arbeite der deutsche Nationalspieler „intensiv im Leistungszentrum für sein Comeback“, teilte der Rekordmeister mit.

Lesen Sie auch
Wenn der BVB am Samstag den FC Bayern empfängt, trifft der Neu-Dortmunder Niklas Süle auf seinen Ex-Klub. Die Motivation wird beim Verteidiger entsprechend groß sein.
Bundesliga
Bundesliga
vor 31 Min.
Die Verantwortlichen des FC Bayern beschäftigen sich mit dem Szenario, im kommenden Sommer einen neuen Mittelstürmer zu verpflichten. Zwei in Italien spielende Angreifer stehen nicht auf dem Zettel – dafür aber Harry Kane!
Bundesliga
Bundesliga
vor 33 Min.

Wann er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist dagegen noch offen.

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Goretzka hatte wieder Schmerzen im Knie

Goretzka verspürte in den ersten Trainingseinheiten der Vorbereitung nach SPORT1-Informationen erneut Schmerzen im linken Knie. Das hatte ihm schon mehrere Monate zu Beginn des Jahres Probleme bereitet. Bereits in der vergangenen Saison fiel er deshalb lange aus.

Damals entschied man sich, die Verletzung konservativ zu behandeln. Nun sahen alle Beteiligten eine Operation als beste Lösung an.

Ursprünglich war von einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen ausgegangen worden - davon sind nun rund drei vergangen.

Der Mittelfeldspieler will topfit für die WM sein, die nun schon am 20. November in Katar startet. (BERICHT: WM-Start wird verlegt)

Sabitzer und Gravenberch sammeln Pluspunkte

In Goretzkas Abwesenheit haben bei Bayern seine Konkurrenten Marcel Sabitzer und Ryan Gravenberch Chancen bekommen - und Pluspunkte gesammelt.

Julian Nagelsmann ist nach dem Supercup gegen Leipzig voll des Lobes für Marcel Sabitzer.
00:29
FC Bayern München: Julian Nagelsmann lobt Marcel Sabitzer nach Supercup

Der Österreicher Sabitzer bekam nach einer verkorksten 1. Bayern-Saison jetzt in der Vorbereitung viel Lob und stand sowohl im Supercup gegen RB Leipzig (5:3) als auch beim Bundesliga-Auftakt gegen Eintracht Frankfurt (6:1) in der Startelf. (BERICHT: Dieser Neuzugang beeindruckt Kimmich)

Joshua Kimmich schwärmte nach dem Sieg gegen RB auf SPORT1-Nachfrage regelrecht von Sabitzer: „Er hat sich super entwickelt. Die letzte Saison lief sehr unglücklich für ihn. In dieser Saison hat man von Anfang an gemerkt, dass er im Training hungrig ist“, berichtete Kimmich: „Er ist immer einer der Besten. Es ist nie so, dass er mal einen Tag hat, an dem er stark abfällt.“

Noch mehr Lob vom dritten Bayern-Kapitän gab es aber für den Neuzugang aus den Niederlanden: „Von Ryan (Gravenberch, Anm. d. Red.) bin ich am meisten begeistert. Er ist technisch top, verliert kaum einen Ball. Er wird uns noch viel Freude bereiten.“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

13. Mai 2017: Das wohl verrückteste Spitzenspiel der Bundesliga, dass ein Stadion jemals gesehen hat. Die Bayern besiegten am Ende die Leipziger mit 5:4.
01:37
SPORT1 Bundesliga Classics: Das Bayern-Spitzenspiel mit dem 9-Tore-Spektakel