Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Salihamidzic bekommt neuen Vertrag!

Bundesliga>

FC Bayern: Salihamidzic bekommt neuen Vertrag!

Anzeige
Anzeige

Salihamidzic bekommt neuen Vertrag!

Salihamidzic bekommt neuen Vertrag!

Grünes Licht vom Aufsichtsrat: Hasan Salihamidzic bekommt einen neuen Vertrag beim FC Bayern. Präsident Herbert Hainer schwärmt.
Bayerns Sportvorstand wurde nach den Transfers von Sadio Mané und Mathijs de Ligt ohnehin gefeiert wie noch nie in seiner Zeit als Funktionär – mit dem Verkauf von Tanguy Nianzou ist Brazzo nun der nächste bemerkenswerte Deal gelungen.
Kerry Hau
Kerry Hau

Belohnung für Hasan Salihamidzic!

Der FC Bayern wird den 2023 auslaufenden Vertrag mit dem Sportvorstand um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2026 verlängern. Das beschloss und verkündete der Aufsichtsrat des deutschen Rekordmeisters am Montag. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Ich möchte mich für das Vertrauen des Aufsichtsrates bedanken, besonders des Aufsichtsratsvorsitzenden Herbert Hainer, der meine Ideen und Planungen in jeder Phase unterstützt hat“, wurde Salihamidzic im Bayern-Statement zitiert: „Ich habe es immer gesagt: Ich liebe den FC Bayern, München ist mein Zuhause.“

Julian Nagelsmann war beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach an der Seitenlinie mächtig unter Strom. Die mangelnde Chancenverwertung und zweifelhafte Schiedsrichter-Entscheidungen brachten ihn zum Brodeln.
02:16
FC Bayern München: So emotional coachte Julian Nagelsmann gegen Gladbach

Er freue sich „sehr, dass wir unsere sehr gute und im Ergebnis starke Zusammenarbeit bis 2026 fortführen können. Es ist mein Ziel und das Ziel meiner Vorstandskollegen, bei denen ich mich ebenfalls bedanken möchte, unseren Mitgliedern und Fans in jeder Saison eine national wie international konkurrenzfähige und erfolgreiche Mannschaft zu bieten, auf Grundlage wirtschaftlicher Vernunft. Dafür werde ich weiter alles geben - wir sind auf einem sehr guten Weg.“

Hainer lobt Salihamidzic

Nun erklärte Hainer in der Mitteilung der Münchner: „Hasan Salihamidzic hat in den fünf Jahren, seit er beim FC Bayern in der Verantwortung steht, ausgezeichnete Arbeit geleistet.“

Salihamidzic entwickle „den sportlichen Bereich unserer Profis wie der Talente strukturell wie personell stetig weiter. Neben unseren Zielsetzungen auf dem Spielfeld behält er immer die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Auge.“ Er gebe „für den FC Bayern 24 Stunden am Tag alles. Er steht für das FC Bayern-Gen, für Kontinuität und für Titel.“

Das Vertragsangebot für Salihamidzic, der 2017 Sportdirektor und 2020 Sportvorstand wurde, kommt nach den Entwicklungen in den vergangenen Monaten alles andere als überraschend.

Transferperiode beseitigt letzte Zweifel

Die Transferperiode mit den Verpflichtungen der Top-Stars Sadio Mané und Matthijs de Ligt beseitigte auch die letzten internen Zweifel an Salihamidzic. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Hainer vergangenen Monat im Gespräch mit SPORT1: „Es freut mich für Hasan, dass er endlich auch in der Öffentlichkeit die Anerkennung bekommt, die er schon länger verdient hat. Er wurde in den vergangenen Jahren in meinen Augen oft zu Unrecht kritisiert; von fairem Umgang konnte kaum die Rede sein. Wenn mal etwas nicht lief, hat immer er es in der Öffentlichkeit abbekommen. Wir schätzen Hasan sehr, wir haben ihn immer geschätzt.“

Das Resultat: ein neuer Vertrag!

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

3. April 1999: Im hitzigen Duell zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ist Oliver Kahn die Reizfigur - und lässt sich von seinen Emotionen verleiten.
01:33
SPORT1 Bundesliga Classics: Oliver Kahn mit Kung-Fu-Tritt in Dortmund