Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Lewandowski: "Habe vielen Fans wehgetan!" Ex-Bayer mit Entschuldigung & Reaktion auf Sticheleien

Bundesliga>

Lewandowski: "Habe vielen Fans wehgetan!" Ex-Bayer mit Entschuldigung & Reaktion auf Sticheleien

Anzeige
Anzeige

Fan-Stichelei: Lewandowski reagiert

Fan-Stichelei: Lewandowski reagiert

Die Art und Weise des Abschieds von Robert Lewandowski zum FC Barcelona hat bei vielen Bayern-Fans für Verärgerung gesorgt. Nun entschuldigt sich der Pole.
Robert Lewandowski war jahrelang ein Torgarant für den FC Bayern
Robert Lewandowski war jahrelang ein Torgarant für den FC Bayern
© Imago
Kerry Hau
Kerry Hau
Maximilian Huber
Maximilian Huber

Robert Lewandowski hat sich für manche seiner Aussagen rund um seinen Wechsel zum FC Barcelona bei den Fans des FC Bayern entschuldigt.

Der Stürmer, der mit Äußerungen wie „Ich möchte den FC Bayern für mehr Emotionen in meinem Leben verlassen“ für Aufsehen gesorgt hat, kann den Frust der Anhänger der Münchner nachvollziehen: „Ich weiß, dass das vielen Fans wehgetan hat. Ich kann sie verstehen und mich dafür jetzt nur entschuldigen.“

Im exklusiven SPORT1-Interview erklärte der Pole, dass er mit dieser Aussage nur seinen Wunsch nach einer Veränderung verdeutlichen wollte: „Für mich war es in diesem Moment wichtig und notwendig, klarzumachen, dass ich bereit für eine Veränderung bin. Am Ende sind wir alle nur Menschen, oder? Nach zwölf Jahren in Deutschland stand für mich fest: Ich bin hier fertig. Das wollte ich verdeutlichen.“

Robert Lewandowski war nochmal zum Besuch beim FC Bayern München, um sich zu verabschieden. Beim Wegfahren konnten sich die Fans einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen.
00:39
Robert Lewandowski: Fans verhöhnen den Superstar an der Säbener Straße

„Hala Madrid“-Rufe bringen Lewandowski zum Lachen

Im Rahmen seines Abschieds beim FC Bayern verhöhnten einige Fans den Superstar an der Säbener Straße, riefen ihm hämisch „Hala Madrid“ hinterher. Lewandowski reagierte gelassen, wie er nun verriet: „Ja, das habe ich auch gehört - und gelacht. Es gab aber auch ein paar, die meinen Namen gerufen haben. Das war sehr schön.“

Lewandowski freue sich über jeden Fan, der ihm großes Verständnis für seinen Wechselwunsch entgegenbringt und ihm alles Gute wünscht.

Für Lewandowski und den FC Barcelona steht am kommenden Wochenende das nächste Pflichtspiel auf dem Programm. Die Katalanen eröffnen ihre neue Saison in La Liga am Samstag mit einem Heimspiel gegen Rayo Vallecano.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Der 41. Treffer wollte Gerd Müller in seiner Rekord-Saison einfach nicht gelingen. Der Bayern-Star scheiterte gleich mehrfach vom Punkt.
01:00
SPORT1 Bundesliga Classics: Gerd Müller vom FC Bayern verpasst sein 41. Tor