Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Nagelsmann bedient - Trainer hat "grundsätzlich keine Lust" auf das Oktoberfest

Bundesliga>

FC Bayern: Nagelsmann bedient - Trainer hat "grundsätzlich keine Lust" auf das Oktoberfest

Anzeige
Anzeige

Worauf Nagelsmann „keine Lust“ hat

Worauf Nagelsmann „keine Lust“ hat

Julian Nagelsmann muss mit seiner Mannschaft nach der Niederlage gegen Augsburg wohl aufs Oktoberfest. Einen Besuch, den sich der Bayern-Trainer am liebsten sparen würde.
Nach dem 0:1 spricht Julian Nagelsmann über die Chancenverwertung in der Offensive
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Julian Nagelsmann würde seinen ersten Wiesn-Besuch als Trainer des FC Bayern am liebsten ausfallen lassen.

Ob sein Fernbleiben aber eine ernsthafte Option, scheint nach der bitteren Niederlage am Samstag gegen den FC Augsburg (0:1) fraglich. „Wenn die Mannschaft hingeht, dann muss ich mit“, sagte der Coach. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Einen Tag nach dem Tiefschlag ist der Gang auf das Münchner Oktoberfest fest eingeplant. Sinn mache der Termin nun nicht mehr, findet Nagelsmann, „das werde ich auch dem Club mitteilen“. Der 35-Jährige war nach der Schmach von Augsburg sichtlich gefrustet.

Er könne mit Blick auf die Wiesn zwar nicht sagen, welche vertraglichen Verpflichtungen es gebe und über politische Themen wolle er sich nicht äußern. Aber: „Grundsätzlich habe ich keine Lust.“

Bayern steht vor einem hammerharten Programm

Nach der Wiesn stehen für die meisten Nationalspieler des Rekordmeisters die Reisen für die bevorstehenden Länderspiele an. Die Bayern verabschieden sich mit einer Niederlage, auf Wiedergutmachung müssen sie warten. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

„Jetzt wird es erstmal eine ungemütliche Länderspielpause“, sagte DFB-Star Leon Goretzka. Sorgen macht nicht nur der aktuelle Trend, den Thomas Müller als „katastrophal“ bezeichnete - sondern auch der Blick auf das knackige Programm der Münchner nach den Länderspielen. Vor allem in der Liga und im Pokal.

Erst geht es gegen ein nicht zu unterschätzendes Bayer Leverkusen - ein vermeintliches Spitzenteam, das mit dem Rücken zur Wand steht - dann wartet in der Champions League zweimal die Pflichtaufgabe Viktoria Pilsen. Und, wohl noch wichtiger: Zwischen den beiden Duellen mit dem Außenseiter steht das Spitzenspiel bei Borussia Dortmund an, auswärts. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Danach wird der formstarke SC Freiburg empfangen, ehe es erneut zu den kampfstarken Augsburgern geht, die in der zweiten Runde des DFB-Pokals Gegner sind. Also der Runde, die man zuletzt gleich zweimal in Folge ausgeschieden war.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Im Schatten seines Bruders: Michael Rummenige Karl-Heinz Rummenige und sein Bruder Michael prägen die Bundesliga - besonders Karl-Heinz nimmt Einfluss auf den deutschen Rekordmeister.
01:48
SPORT1 Bundesliga Classics: Familienbande Rummenigge