Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Fan-Ärger bei der Eintracht! So drücken die Anhänger ihren Unmut aus

Bundesliga>

Bundesliga: Fan-Ärger bei der Eintracht! So drücken die Anhänger ihren Unmut aus

Anzeige
Anzeige

Fan-Ärger bei der Eintracht

Das Trainingslager in Dubai und der Testkick gegen RB Leipzig verärgern die Fans von Eintracht Frankfurt. Ein Banner drückt den Unmut aus.
Spätestens nach seinem Europa-League-Erfolg ist Oliver Glasner ein begehrter Trainer. Der Österreicher bleibt im Hinblick auf seine Vertragssituation aber gelassen.
Christopher Michel
Christopher Michel

Die Fans von Eintracht Frankfurt werden durchaus deutlich, wenn es um ihren Verein geht. (DATEN: Spielplan der Bundesliga)

Ein Trainingslager in Dubai nach der so heftig kritisierten WM 2022 in Katar sorgte für Wirbel, der dort angesetzte und lange Zeit heimlich gehaltene Test gegen RB Leipzig ließ bei einem Teil der Anhänger das Fass zum Überlaufen bringen. Auch die Erhöhung der Ticketpreise in der Champions League - teilweise kosten sie nun das Doppelte - traf nicht bei allen Seiten auf Verständnis.

Krösche war RB-Problematik nicht bewusst

Vor dem Re-Start der Bundesliga gegen den FC Schalke 04 hing daher gut sichtbar platziert ein großes Banner vor dem Fanblock: „Die neue DNA der SGE? Heuchelei und Testspiel gegen RB!“ Die Sachsen sind vor allem für die Supporter des Traditionsklubs ein rotes Tuch. (DATEN: Spielplan der Bundesliga)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Sportvorstand Markus Krösche, der im Juni 2021 nach zwei Jahren in Leipzig bei den Frankfurtern anheuerte, gab zuletzt offen zu: „Wir haben die Kritik rund um das Spiel gegen RB mitbekommen. Das nehmen wir auch an. Mir war bis dahin nicht bewusst, dass es so ein kritisches Thema bei unseren Fans ist.“

Hellmann versteht Anliegen – und ordnet Ticketpreise ein

Die Folge? Krösche kündigte an: „Wir werden da in Zukunft Rechnung tragen, was die Auswahl der Gegner angeht.“ Auch Vorstandssprecher Axel Hellmann hört genau auf die Stimmen aus der Kurve: „Die Anliegen haben alle ihre Berechtigung. Wir müssen nur aufpassen, dass wir den Blick für die Ausgewogenheit nicht ganz verlieren.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Der neue Interimsboss der DFL erklärte etwa mit Blick auf die teuren Karten für die Königsklasse: „Wir nehmen jetzt einen relativ hohen Ticketpreis, aber in der Gruppenphase waren wir sehr maßvoll und von allen deutschen Teams am günstigsten unterwegs. Wir haben auch weiterhin im europäischen Vergleich sehr niedrige Preise.“

Anhänger wollen nicht vergessen werden

Dennoch wird sich die wuchtige Fangruppe der Eintracht stets wieder zu Wort melden – vor allem dann, wenn die Anhänger das Gefühl haben, nicht gehört zu werden. Die Angst im Streben nach Erfolg komplett vergessen zu werden ist bei einem Teil der Supporter da. Es ist ein schmaler Grat für die Eintracht.

8. Juni 1991: Eintracht Frankfurt spielt unentschieden gegen St. Pauli. Das Besondere: Es ist die 602. und damit letzte Partie für Rekordspieler Karl-Heinz "Charly" Körbel.
01:16
SPORT1 Bundesliga Classics: So wurde Charly Körbel zum Rekordspieler