Home>Fußball>Bundesliga>

Geschmacklos-Plakat! So wird Eberl in Gladbach beleidigt

Bundesliga>

Geschmacklos-Plakat! So wird Eberl in Gladbach beleidigt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Geschmacklos-Plakat! Eberl beleidigt

Im Rahmen der Bundesligapartie zwischen Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig tauchte im Fanblock der Gladbacher plötzlich ein ekelhaftes Plakat auf.
Borussia Mönchengladbach empfängt RB Leipzig. Das erste mal für Max Eberl im Borussia Park als RB-Funktionär.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Max Eberl wurde in Gladbach als Schwein dargestellt! Die Fans seines Ex-Klubs Borussia Mönchengladbach haben während der Partie gegen RB Leipzig mit einem geschmacklosen Plakat für Aufregung gesorgt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Hintergrund: Im Januar des vergangenen Jahres war Eberl aufgrund eines Burnouts als Geschäftsführer bei den Borussen zurückgetreten, im Dezember begann sein Engagement als Geschäftsführer bei RB.

Der Wechsel kam bei den Gladbach-Fans nicht gut an, das Wiedersehen mit seinem alten Arbeitgeber wurde einmal mehr ein Spießrutenlauf. Bereits im Vorfeld der Partie bepöbelten die Gladbacher Eberl, es folgte das geschmacklose Plakat:

Dieses Plakat sorgte in Gladbach für Aufsehen

Eberl als Schwein dargestellt

Darauf wurde Eberl als Schwein dargestellt, das einen Krankenschein in der Hand hält.

{ "placeholderType": "MREC" }

Vor ihm lag ein Geldbeutel, im Mund war eine Rose zu sehen – eine Anspielung an Leipzig-Trainer Marco Rose.

Lesen Sie auch

Unter dem Plakat war zusätzlich noch ein Banner zu sehen, „Erst hol‘ ich mir ‚nen Krankenschein, dann zähl‘ ich weiter Schein für Schein.“

Auf verfolgte das Spiel auf der Tribüne neben Leipzig-Sportdirektor Rouven Schröder.