Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Dieses Comeback kommt Bayer Leverkusen wie gerufen

Bundesliga>

Bundesliga: Dieses Comeback kommt Bayer Leverkusen wie gerufen

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Er kommt Bayer wie gerufen

Patrik Schick meldet sich kurz vor dem Kracher gegen den BVB nach seiner ewig wirkenden Verletzungspause zurück - und erweitert Xabi Alonsos Repertoire.
Patrik Schick konnte sein emotionales Comeback bei Leverkusen gegen Häcken mit einem Tor krönen. Trainer Xabi Alonso sprach über die Leidensphase und anschließende Rückkehr des 27-Jährigen.
ntrettin
ntrettin

Wer einen besonders großen Anteil an dem erlösenden Moment hatte, wollte Patrik Schick nicht im Verborgenen halten. Schnurstracks lief der Tscheche am Donnerstag an die Leverkusener Bank zu Dr. Karl-Heinrich Dittmar und Dr. Stefan Porten, der medizinischen Abteilung. Beide Teamärzte begleiteten den 27-Jährigen während seiner schier endlosen Leidenszeit intensiv. Dann versammelten sich alle Spieler um ihn - und Schick verschwand grisend in einer Jubeltraube.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der immer wieder von Verletzungen geplagte Mittelstürmer schoss zuvor in der Europa League das Tor zum 2:0-Endstand gegen BK Häcken (74.), seinen ersten Treffer nach ewigen 284 Tagen. Im kalten und verschneiten Göteborg drückte Schick nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung eine flache Hereingabe von Josip Stanisic über die Linie. “Es war emotional, nach so langer Zeit. Ich bin sehr zufrieden, dass ich mit dem Staff und meinen Mitspielern feiern konnte”, beschrieb Schick im Interview mit RTL seine überaus gelungene Rückkehr vor dem Bundesliga-Kracher gegen Borussia Dortmund am heutigen Sonntag (ab 17.30 Uhr im LIVETICKER).

Bayer 04 Leverkusen trifft als formstärkste Mannschaft Europas am Samstagabend zum Topspiel auf Borussia Dortmund.
02:24
Leverkusen trifft als formstärkste Mannschaft Europas am Samstag auf Dortmund

Für Schick sei das ein “ein wichtiger Schritt” gewesen, freute sich Bayer-Coach Xabi Alonso mit. “Und ein schöner Moment für alle. Er hat viel kämpfen müssen, um wieder fit zu sein”. Welchen Stellenwert der Angreifer nach wie vor hat, untermauerte Geschäftsführer Simon Rolfes. Schick sei nicht weniger als “einer der besten Torjäger der Bundesliga. Es ist noch ein Stück, bis er dahin kommt. Aber heute war es gerade für die Seele, für den Kopf und das Herz wichtig für ihn zu treffen”.

Dritter Comeback-Versuch von Schick

Wussten doch sowohl Alonso als auch Rolfes sofort, dass dieser lang ersehnte Treffer Balsam auf die arg strapazierte Seele des Stürmers war. Schick hat schließlich eine mehr als einjährige Odyssee hinter sich, nachdem er sich im Oktober 2022 eine nicht näher definierte Leistenverletzung zuzog.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zunächst probierte der tschechische Nationalspieler, das Problem mit konservativen Behandlungsmethoden in den Griff zu bekommen. Doch gelegentliche Comeback-Versuche im Februar und März schlugen fehl. Erst eine Operation im Sommer brachte Besserung, sodass er Ende Oktober zurückkehrte. Allerdings verletzte sich Schick erneut und musste wegen einer Wadenverletzung rund vier Wochen pausieren.

“Es war nicht einfach zurückzukommen nach so einer langen Verletzung, aber ich bin sehr zufrieden”, blickte Schick auf die vergangenen Tage und Anlauf Nummer drei zurück. Klar ist: Dass diesmal alles glatt läuft und kein neues Kapitel seine lange Leidensgeschichte ergänzt, ist für die Werkself von besonders hoher Bedeutung.

Durch Schicks Rückkehr soll Boniface mehr Pausen bekommen

Denn mit seiner Rückkehr soll der Tscheche auch Victor Boniface entlasten, damit dieser seine etwas verloren gegangene Leichtigkeit zurückgewinnen kann. Unlängst stellte Rolfes fest, dass dem Nigerianer “die letzte Frische” fehle. Zwar steht außer Frage, dass er eine starke erste Saison im Rheinland spielt, dennoch agierte er zuletzt häufig unglücklich - wenngleich er gegen Häcken ebenfalls traf.

„Er ist ein junger Kerl. Da sind Schwankungen ganz normal“, bewertete Rolfes seine Beobachtung, dass der Neuzugang in den vergangenen Tagen etwas überspielt wirkte. Deswegen sei dies „eine übliche Entwicklung bei der Anpassung“. Schicks Rückkehr dürfte seinem Teamkollegen jetzt die dringend nötigen Erholungsphasen geben und sich nebenbei schon im Hinblick auf das kommende Jahr warmspielen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Sind mit Boniface, Nathan Tella und Amine Adli aller Voraussicht nach gleich drei Leverkusener Offensivkräfte beim Afrika-Cup vertreten, muss Schick bis dahin wieder in Top-Form sein. Dass der Torjäger diese Ausfälle aber kompensieren kann, zeigte er bereits in der Saison 2021/22, als er in 27 Bundesliga-Spielen satte 24 Tore erzielte - und die gegnerischen Abwehrreihen mit frechen, eleganten und eiskalten Aktionen in Angst und Schrecken versetzte.