Home>Fußball>Bundesliga>

Neuer Job für Thomas Schaaf! Trainer-Ikone heuert bei Viertligist Oldenburg an

Bundesliga>

Neuer Job für Thomas Schaaf! Trainer-Ikone heuert bei Viertligist Oldenburg an

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Neuer Job für Thomas Schaaf

Thomas Schaaf ist zurück im Business: Der frühere Erfolgscoach von Werder Bremen heuert bei einem Viertligist an.
Wolfgang Rolff war lange Co-Trainer von Thomas Schaaf. Jetzt spricht er über dessen Rauswurf beim SV Werder Bremen.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Thomas Schaaf hat einen neuen Job! Der ehemalige Erfolgstrainer des SV Werder Bremen wird ab sofort den Viertligisten VfB Oldenburg beraten. Das gab der letztjährige Drittligist am Mittwoch bekannt.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Zukunft des VfB Oldenburg mit der Unterstützung eines Fachmannes wie Thomas Schaaf gestalten können“, wird Oldenburg-Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Könner in einer Mitteilung zitiert.

Schaaf will „kleinen Teil dazu beitragen“

Schaaf, der mit Werder 2004 das Double gewann, soll dabei vermehrt die „strategische Weiterentwicklung des VfB“ unterstützen und weniger im „Tagesgeschäft“ aktiv beraten.

„In den vergangenen Jahren hat sich der VfB positiv entwickelt und wenn ich jetzt einen kleinen Teil dazu beitragen kann, die weitere Entwicklung mitzugestalten, mache ich das gerne“, erklärte Schaaf dazu.

{ "placeholderType": "MREC" }

In mehr als 40 Jahren bei Werder gewann der 62-Jährige insgesamt neun nationale und internationale Titel, darunter drei Deutsche Meisterschaften und fünf Pokalsiege.

Von 2018 bis 2021 begleitete Schaaf das Amt des Technischen Direktors bei den Hanseaten - und möchte nun seine Erfahrung in Oldenburg einbringen.