Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: So denkt Müller über die Kompany-Entscheidung

Bundesliga>

FC Bayern: So denkt Müller über die Kompany-Entscheidung

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Das sagt Müller über Kompany

Vincent Kompany wird aller Voraussicht nach neuer Trainer des FC Bayern werden. Nun bezieht Thomas Müller zu dieser Personalie Stellung.
Nationalspieler und Bayern-Star Thomas Müller freut sich, dass der FC Bayern mit Vincent Kompany endlich einen Trainer für die neue Saison gefunden hat und jetzt etwas Ruhe einkehren kann.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Vincent Kompany wird aller Voraussicht nach neuer Trainer des FC Bayern werden. Nun bezieht Thomas Müller zu dieser Personalie Stellung.

Vieles deutet darauf hin, dass die schier endlose Trainersuche des FC Bayern bald endet und Vincent Kompany an der Säbener Straße unterschreibt. Auch Thomas Müller zeigt sich nach der offenbar gefallenen Entscheidung erleichtert.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Falls es wirklich stimmt, aber es wirkt ja so, bin ich froh, dass wir im Verein jetzt einen Trainer haben und wir in die Planungen gehen können“, sagte Müller während einer Pressekonferenz beim DFB-Team, will sich aber zunächst auf die EM im eigenen Land konzentrieren.

FC Bayern kann „jetzt sattelfest in die Zukunft schauen“

Deswegen fügte der 34 Jahre alte Mittelfeldspieler hinzu: „Mich tangiert das gerade nicht so sehr, das ist komplett ausgeblendet. Aber ich bin froh, dass wir jetzt sattelfest in die Zukunft schauen können. Aber der Rest passiert dann später.“

Müller bereitet sich derzeit im thüringischen Blankenhain mit der Nationalmannschaft auf die anstehende EM vor. Am Montag testen die Männer von Julian Nagelsmann gegen die Ukraine.