Anzeige
Home>Fußball>Champions League>

Champions League, Finale: "Ihr werdet uns wiedersehen" - Klopp-Ansage nach Niederlage mit Liverpool gegen Real Madrid

Champions League>

Champions League, Finale: "Ihr werdet uns wiedersehen" - Klopp-Ansage nach Niederlage mit Liverpool gegen Real Madrid

Anzeige
Anzeige

Klopp macht eine Kampfansage

Real Madrid gewinnt das Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool. Toni Kroos und David Alaba sind nach Abpfiff sprachlos. Die Stimmen zum Spiel.
Vor dem Champions-League-Finale in Paris zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid kommt es beim Einlass in das Stadion zu Fan-Ausschreitungen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ganz bitteres Champions-League-Finale für den FC Liverpool, dafür großer Jubel bei Real Madrid.

Mit 1:0 haben die Madrilenen ihren 14. Titel in der Königsklasse eingefahren. Nach dem Spiel fanden ihre Spieler kaum Worte für ihren Erfolg. Auf der Gegenseite stand dem FC Liverpool die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Ihr Trainer Jürgen Klopp blickte jedoch direkt nach vorne und versprach, dass man ihn und Liverpool nochmal in einem Champions-League-Finale wiedersehen werde.

SPORT1 fasst die Stimmen bei DAZN und im ZDF zusammen: (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Toni Kroos (Real Madrid): „Vor der Saison habe ich nicht damit gerecht, dass wir ins Champions-League-Finale kommen - geschweige denn es zu gewinnen. Es ist sehr schwer in Worte zu fassen, den Pokal jetzt fünfmal gewonnen zu haben. Zu Hause bin ich der Mann bzw. der Papa. Es war das erste Mal, dass alle meine Kinder im Stadion waren und das war mein großes Ziel, dass dies nochmal passiert. Ihnen gilt ganz großer Dank. Sowas kann immer nur im Team gelingen. Der Trainer hat nach dem Spiel einfach nur danke zu uns gesagt, dass er das nochmal erleben darf. Den Dank können wir nur zurückgeben, denn es gibt keinen Trainer, der so nah an den Spielern ist. Wie wichtig das ist, haben wir gesehen. (BERICHT: Kroos bricht ZDF-Interview ab)

Alaba: „Unser Glaube war unglaublich“

David Alaba (Real Madrid): „Dieser Moment ist unbeschreiblich und ich kann es gar nicht in Worte fassen. Es ist unglaublich, einfach geil. Ich bin überglücklich. Jedes Finale schreibt seine eigene Geschichte und es ist immer etwas Besonderes. Der Glaube, den wir diese Saison haben, ist unglaublich. Wir werden nicht nervös, glauben an unsere Stärke und dann schlagen wir zu.“ (Real-Noten: Gigant Courtois)

Carlo Ancelotti (Trainer Real Madrid): „Ich kann es gar nicht glauben. Es war ein schwieriges Spiel, aber wir haben es intelligent verwaltet. Wir haben es verdient gewonnen.“

Thibaut Courtois (Torwart Real Madrid): „In so einem Spiel ist das Verteidigen wichtig. Vor allem den Mané-Schuss zu halten, war extrem wichtig. Sonst hätte das ganze Spiel anders laufen können. Das war mein Tag und ich bin überglücklich.“

Klopp: „Ihr werdet uns wiedersehen, glaubt mir“

Jürgen Klopp (Trainer FC Liverpool): „Wenn der Torwart beim Gegner Man of the Match ist, ist das immer eine scheiß Nachricht. Die Stimmung in der Kabine war nicht gut. Wir sind nicht davon ausgegangen, dass wir die aus dem Stadion fegen. Die haben Klasse und sind abgezockt ohne Ende. Für die Jungs ist das jetzt aber brutal schwer. Das ist die maximale Enttäuschung. Ich bin sehr stolz auf die Jungs, aber bei ihnen ist das noch nicht so richtig angekommen.“

Der FC Liverpool musste eine bittere Niederlage im Finale der Champions League hinnehmen. Nach dem 0:1 gegen Real Madrid zeigte sich Trainer Jürgen Klopp ein wenig genervt von einem Journalisten.
00:48
Champions League: Jürgen Klopp vom FC Liverpool nach 0:1 gegen Real Madrid

... zu Thiago: „Er hatte Schmerzen und wir haben ihn fit gespritzt, doch dann wurde sein Fuß beim Aufwärmen taub. Dann hat sich Naby Keita warm gemacht, aber dann war sein Fuß nicht mehr taub.“ (Liverpool-Noten: Salah tragisch)

zu Liverpools Saison: „Es war eine tolle Saison, eine spektakuläre Saison. Ich bin fein damit. Die zwei Titel, die wir nicht bekommen haben, haben wir mit dem kleinstmöglichen Abstand nicht bekommen. Ihr werdet uns nochmal in einem Champions-League-Finale sehen, glaubt mir.“

Jordan Henderson (FC Liverpool): „Wir sind sehr enttäuscht und es ist schwierig, Worte zu finden. Wir hatten sehr viele Chancen. Courtois ist der Spieler des Spiels. Es ist sehr hart, nachdem wir die Premier League und Champions League so knapp verloren haben.“

Alles zur Champions League bei SPORT1