Anzeige
Home>Fußball>Champions League>

Champions League: Der Bayern-Rekord, der nach einer Blamage startete

Champions League>

Champions League: Der Bayern-Rekord, der nach einer Blamage startete

Anzeige
Anzeige

Pikantes Detail bei Bayerns Rekord

Pikantes Detail bei Bayerns Rekord

Der FC Bayern knackt gegen Pilsen einen Champions-League-Rekord. Mit dem Kantersieg überflügelt der Rekordmeister Real Madrid.
Der FC Bayern verhängt wegen der steigenden Corona-Zahlen in München seinen Spielern ein Wiesn-Verbot. Auch Selfies und Autogramme werden untersagt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Bayern hat am Dienstagabend gegen Viktoria Pilsen CL-Geschichte geschrieben!

Durch den 5:0-Erfolg gegen die Tschechen schoss sich der deutsche Rekordmeister in die Geschichtsbücher der Champions League.

Bayerns letzte CL-Pleite hatte Folgen

Fünf Jahre lang bleib Real Madrid zwischen 2012 und 2017 in der Gruppenphase ebenfalls 30 Spiele lang unbesiegt, bevor die Königlichen am 1. November 2017 ein 1:3 gegen Tottenham kassierten. Mit nunmehr 31 ungeschlagenen Gruppenspielen sind die Münchner nun alleine an der Spitze. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Pikantes Detail bei Bayerns jetziger Serie: Die letzte Münchner Niederlage in der Vorrunde kostete Carlo Ancelotti den Trainer-Job. Am 27. September 2017 wurde eine damals völlig indisponierte Bayern-Elf mit 3:0 von Paris Saint-Germain abgeschossen.

„Diese Mannschaft heute Abend war nicht der FC Bayern. Wir müssen schnellstens wieder zu dem FC Bayern werden, der in Europa und in Deutschland für Furore sorgt“, sagte der damalige Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

Kahn äußerte harte Bayern-Kritik

Harte Kritik an den Münchnern äußerte Oliver Kahn, der zu diesem Zeitpunkt noch als ZDF-Experte unterwegs war. „Der FC Bayern hat einfach keine Ideen, keine klaren Mechanismen, wie man gegen den Ball funktionieren soll“, sagte der heutige Vorstandsboss. (Kahn kritisiert Bayern und Ancelotti)

Nach einem kurzen Intermezzo mit Willy Sagnol übernahm damals Jupp Heynckes die Mannschaft - und leitete mit vier Siegen (unter anderem gewann Bayern das Rückspiel gegen PSG mit 3:1) die jetzige Super-Serie ein. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Alles zur Champions League bei SPORT1