Anzeige
Home>Fußball>Europa Conference League>

Conference League Finale heute LIVE: AS Rom - Feyenoord Rotterdam im TV, Livestream, Liveticker

Europa Conference League>

Conference League Finale heute LIVE: AS Rom - Feyenoord Rotterdam im TV, Livestream, Liveticker

Anzeige
Anzeige

Mourinho will Geschichte schreiben

Mourinho will Geschichte schreiben

Jose Mourinho will mit der Roma im Endspiel der Conference League gegen Feyenoord Rotterdam Geschichte schreiben. SPORT1 erklärt, wo Sie das Finale im TV & Livestream sehen können.
José Mourinho zieht mit der AS Rom ins Finale der Conference League ein. Nach dem Spiel spricht er über diesen emotionalen Moment.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Am Mittwochabend steigt in Albanien die Final-Premiere des neuen europäischen Pokalwettbewerbs.

In Tirana, wo nur knapp über 20.000 Fans im Stadion Platz finden werden, treffen AS Rom und Feyenoord Rotterdam im Endspiel der UEFA Europa Conference League aufeinander.

Nach dem knappen 1:0 (1:0)-Erfolg der Roma über Leicester City steht der Verein zum ersten Mal seit 31 Jahren wieder in einem Europapokal-Finale. Für den Treffer des Tages sorgte Tammy Abraham (11.) mit seinem neunten Conference-League-Treffer. (Service: Ergebnisse der Conference League)

Conference League Finale LIVE: So können Sie AS Rom - Feyenoord Rotterdam verfolgen:

Das heutige Finale der Conference League können Sie LIVE im Free-TV bei RTL Nitro verfolgen. Um 21.00 Uhr beginnt die Berichterstattung aus Tirana. Im Livestream ist die Partie bei RTL+ zu sehen. SPORT1 begleitet die Europa League wie immer im Liveticker.

Lesen Sie auch
Die Disziplinarkammer der UEFA verhängt harte Strafen gegen den 1. FC Köln. Schwere Ausschreitungen hatten das Spiel der Domstädter in Nizza überschattet.
Europa Conference League
Europa Conference League
23.09.
In der UEFA Conference League steht der 2. Spieltag auf dem Programm. Der 1. FC Köln empfängt zu Hause den 1. FC Slovacko. Im Parallelspiel der Gruppe D muss Nizza nach Belgrad.
Europa Conference League
Europa Conference League
15.09.

  • TV: RTL Nitro
  • Livestream: RTL+
  • Liveticker: SPORT1.de

„Warum ich in Tränen ausgebrochen bin? Weil ich fühle, was sie alle fühlen. Es ist ein großer Klub ohne die Trophäensammlung für die soziale Wichtigkeit des Vereins“, sagte Jose Mourinho nach dem Spiel und schob nach: „Ich weiß, was das für diese Menschen bedeutet und meine Emotionen waren für sie. Ich war glücklich genug, bereits in mehreren prestigeträchtigeren Finals zu stehen, aber das ruft bei mir besondere Emotionen hervor.“

Den letzten europäischen Titel feierte die Roma 1961. Im Messe-Pokal, dem Vorgänger vom UEFA-Pokal, gewannen sie gegen Birmingham City. In zwei weiteren Endspielen unterlag die Roma gegen den FC Liverpool im Europapokal 1983/84 und gegen Inter Mailand im UEFA-Pokal 1990/91.

Conference League Finale: Mourinho will Geschichte schreiben

„The Special One“ kann nun sogar selbst Geschichte schreiben. Nach seinen Triumphen in der Champions League (2004 mit dem FC Porto und 2010 mit Inter Mailand) und in der Europa League (2003 mit Porto und 2017 mit Manchester United) kann Mourinho als erster Trainer der Geschichte diese drei Europapokal-Wettbewerbe gewinnen.

Im Finale wartet Feyenoord. Union Berlins Gruppenbezwinger reichte im Halbfinal-Rückspiel bei Olympique Marseille ein 0:0, das erste Duell hatten die Niederländer mit 3:2 für sich entschieden.

Die Roma sollte die Rotterdamer aber keineswegs unterschätzen. Der 15-malige niederländische Meister hat in Europa schon einige Erfolge feiern können.

1970 gewann Feyenoord als erster niederländischer Verein den Europapokal der Landesmeister, Wochen darauf sogar den Weltpokal. Der UEFA-Pokal wurde 1974 und 2002 gewonnen. Beim Sieg von 2002 wurde im Finale Borussia Dortmund geschlagen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

UECL-Finale 2022: Roma vs. Feyenoord - Alle Infos:

  • Anstoß: 25.05.2022 - 21:00 Uhr
  • Stadion: Air Albania Stadium (Tirana)
  • Schiedsrichter: Istvan Kovacs (Rumänien)
  • Letzte Begegnung: 26.02.2015 - UEFA Europa League, 1. Runde - Feyenoord - Roma 1:2
  • Statistik: 2 Spiele, 1 Sieg für AS Rom, 1 Remis (beide 2015)