Anzeige
Home>Fußball>DFB-Team>

Nationalmannschaft: Hofmann erklärt Umgang mit Corona und Zug-Anreise - Pressekonferenz vor Ungarn-Spiel

DFB-Team>

Nationalmannschaft: Hofmann erklärt Umgang mit Corona und Zug-Anreise - Pressekonferenz vor Ungarn-Spiel

Anzeige
Anzeige

„Wir wollten damit ein Zeichen setzen“

„Wir wollten damit ein Zeichen setzen“

Auf der Pressekonferenz des DFB-Teams vor dem Nations-League-Spiel gegen Tabellenführer Ungarn erklärt Jonas Hofmann, was sich im Umgang mit Corona verändert hat und den Hintergrund der speziellen Kapitänsbinde - die PK im TICKER zum Nachlesen.
Das DFB-Team kommt ein letztes Mal vor der Weltmeisterschaft in Katar zusammen und Oliver Bierhoff ist schon jetzt zuversichtlich, dass das Team einen WM-Titel holen kann.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Letzter Härtetest für die DFB-Elf vor der WM!

Mit dem Nations-League-Doppelpack am Freitag in Leipzig gegen Ungarn und am Montag in England startet die deutsche Nationalmannschaft in die heiße Phase. (Nations League: Deutschland - Ungarn, Freitag 20.45 Uhr im LIVETICKER)

Zwei Spiele hat Bundestrainer Hansi Flick noch Zeit, um sich auf den WM-Kader für das am 20. November in Katar startende Turnier festzulegen. Für die Spieler geht es darum, noch einmal auf sich aufmerksam zu machen.

So standen nur Thilo Kehrer (West Ham United) und Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach) den Journalisten Rede und Antwort. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Nations League)

Der Gladbacher erklärte die Bedeutung der speziellen Kapitänsbinde und wie er den Umgang mit Corona inzwischen wahrnimmt. Kehrer spricht über seinen Wechsel zu West Ham.

Alle wichtigen Aussagen finden Sie im TICKER von SPORT1 zum Nachlesen.

+++ Die PK ist beendet +++

Wir bedanken uns und bis zum nächsten Mal.

+++ Hofmann über Titelchancen +++

„Wenn wir als Deutsche zu einem Turnier fahren, müssen wir immer den Anspruch haben, den Titel zu holen. Es gibt aber fünf, sechs Teams, die zu den Titel-Favoriten gehören. Ich habe schon gehört, wenn man zehn Mal die WM wiederholt, dann würde es sechs verschiedene Weltmeister geben. Vor zehn Jahren war es noch undenkbar, dass kleine Nationen Top-Nationen schlagen können. Mittlerweile aber schon. Es wird spannend und wir wollen zurück an die Weltspitze.“

Das DFB-Team ist zum Trainingslager nach Frankfurt gereist. Die Stimmung bei Team und Betreuern ist dabei sehr ausgelassen, wie Bierhoff auf der PK zeigt.
01:04
DFB-Team: Oliver Bierhoff verrät, wie er Hansi Flick am liebsten ärgert

+++ Hofmann über Ungarns Stärken +++

„Sie spielen mit viel Power, gerade defensiv und halten physisch dagegen. Es wird nicht einfach, doch wir sind gut eingestellt.“

+++ Kehrer über Ungarns Stärken +++

„Sie sind unangenehm zu bespielen. Sie haben einen ausgeprägten Team-Spirit, spielen mit viel Einsatz und mutig. Sie haben viele junge Spieler.“

+++ Hofmann über Flicks Einsatzgarantie +++

„Nichtsdestotrotz zählt als allererstes die Leistung. Es gibt noch einige Spiele vor der WM. Und auch ich muss leisten, damit ich mir die Nominierung verdiene. Ich werde alles dafür tun und mein Bestes geben.“

+++ Hofmann kündigt weitere Aktionen an +++

„Ich denke, dass in der nächsten Zeit noch weitere Aktionen, Statements folgen werden. Auch wenn es nicht von jedem gern gesehen wird. Doch die werden kommen, glaube ich.“

+++ Hofmann über die neue Binde, die nicht ganz der Regenbogenfahne entspricht +++

„Man sollte es trotzdem durchziehen, auch wenn es in manchen Ländern nicht gern gesehen ist. Und in der Binde sind dennoch alle Regenbogenfarben vertreten. Wir sind ganz klar dafür.“

+++ Kehrer über Flicks Rolle beim England-Wechsel +++

„Natürlich haben wir gesprochen, was wichtig ist in dieser Spielzeit, die speziell ist mit der WM mitten in der Saison. Und natürlich hat er mir gesagt, was er sich generell von den Spielern wünscht, und auch von mir persönlich. Und nach diesem Gespräch und In-Mich-Gehen habe ich mich dann für den Wechsel zu West Ham entschieden.“

+++ Hofmann über Fremdeln in der Nations League +++

„In jedem Länderspiel repräsentieren wir unser Land und wollen auch jedes Spiel gewinnen - egal, ob Testspiel oder Pflichtspiel. In der Nations League spielst du jetzt gegen Top-Nationen. Und deswegen steht da auch immer die beste Elf auf dem Platz. Das lebte Hansi (Flick) vor und wir wollen, müssen jedes Spiel nutzen, um uns zu empfehlen. Und wir wollen diesen Wettbewerb selbstredend gewinnen.“

Der FC Bayern München konnte die letzten vier Spiele in der Bundesliga nicht gewinnen. Das ist auch an den anderen Nationalspielern nicht spurlos vorbeigegangen.
01:42
Wegen Bayern-Krise: Joshua Kimmich über Sprüche von Niklas Süle bei DFB-Team

+++ Hofmann über Anreise mit dem Zug +++

„Wir wollten damit ein Zeichen setzen, haben eine gute Lösung gefunden. Gerade in solchen Zeiten. Die Fahrt dauert nur drei Stunden, und ich fahre sehr gerne Zug.“

+++ Hofmann über besten Gladbach-Spieler +++

„Wir haben viele gute Spieler (lacht). Mal ist der, mal der andere in bestechender Form. Ich werde jetzt aber nicht, wie Sie sich erhofft haben, sagen, dass ich der beste Spieler sei. Als Mannschaft sind wir gut in die Saison gestartet, wir haben ein starkes Team.“ (NEWS: Faustdicke Flick-Überraschung!)

+++ Hofmann über Umgang mit Corona +++

„Unsere medizinische Abteilung ist top und hat sehr schnell gehandelt. Klar, sind wir Spieler nach so einer langen Zeit etwas gelassener im Umgang. Trotzdem passen wir auf, dass wir uns nicht anstecken.“

+++ Kehrer über PSG-Abschied +++

„Ich war vier Jahre in Paris, eine äußerst erfolgreiche Zeit. Es war im Sommer nun Zeit, einen neuen Schritt, eine neue Herausforderung anzugehen. West Ham ist ein sehr interessantes Projekt. Das hat sich am besten angefühlt und ich habe mich sehr schnell in die Mannschaft eingefügt. Für die WM war es wichtig, viel zu spielen.“

+++ Darum fehlt Manuel Neuer bei der PK +++

„Es gibt zwei positive Corona-Fälle. Manuel Neuer und Leon Goretzka sind aber beide symptomfrei“, so die DFB-Pressesprecherin. Die beiden Bayern-Spieler werden heute abreisen. Nachnominiert wurde bereits Oliver Baumann von der TSG Hoffenheim, eine weitere Nachnennung soll noch folgen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Die Pressekonferenz ist endlich gestartet +++

Thilo Kehrer und Jonas Hofmann haben auf dem Podium nach einer großen und erklärlichen Verspätung Platz genommen und steht jetzt den Journalisten Rede und Antwort. (Alle News und Hintergründe zur deutschen Nationalmannschaft)

+++ Die PK verzögert sich aus unbekannten Gründen +++

Wir bleiben aber am Ball.

+++ Neuer mit besonderer Kapitänsbinde +++

„One Love! Um ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Vielfalt zu setzen, wird Manuel Neuer bei den anstehenden beiden Nations-League-Spielen und während der WM in Katar eine spezielle Kapitänsbinde tragen. #OneLove“ twitterte der DFB vor Kurzem.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Kimmich: Ex-Kollege foppt die Bayern-Stars +++

Des einen Leid, des anderen Freud: Joshua Kimmich verriet, dass die Bayern-Spieler in der Nationalmannschaft schon den einen oder anderen Spruch zu hören bekommen. „Von Niki (Süle) hört man natürlich ein bisschen was“; erzählte der 27-Jährige auf der PK am Dienstag, nachdem der Rekordmeister zuletzt in der Bundesliga vier Mal sieglos geblieben war. (SERVICE: Die Kimmich-PK im Ticker zum Nachlesen)

+++ Pressekonferenz startet um 13 Uhr +++

Auf der DFB-PK am Dienstag gab es auf dem Podium ein neues Gesicht zu bestaunen: Die neue Pressesprecherin Franziska Wülle feierte ihr Debüt und leitete erstmals eine Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft. Ein Kurz-Porträt zu Wülle.