Scholl: Sané ein "Running Gag"

Scholl: Sané ein "Running Gag"

Mehmet Scholl fällt ein vernichtendes Urteil über Leroy Sané, stempelt ihn als "Running Gag" ab. Nicht das erste Mal, dass Scholl über das Ziel hinausschießt.
Mehmet Scholl ist mit Nationalspieler Leroy Sané nach dessen Auftritt beim wenig berauschenden Remis der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn hart ins Gericht gegangen.
Scholl giftet gegen Sané: Ein "Running Gag"!
00:51
Lisa Obst
von SPORT1
am 24. Juni

Mehmet Scholl ist mit Nationalspieler Leroy Sané nach dessen Auftritt beim wenig berauschenden Remis der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn hart ins Gericht gegangen. (Die SPORT1-Einzelkritik der DFB-Elf)

Der einstige DFB-Kicker unterstellte dem Flügelspieler der deutschen Mannschaft beim 2:2 im dritten und letzten Vorrundenspiel der EM eine Nicht-Leistung. "Der Typ verfolgt uns, das ist unser Running Gag", sagte er der Bild.

Sané, der vor dem angeschlagenen Thomas Müller den Vorzug für die Startelf erhalten hatte, habe "wie ein Gag" gespielt: "Was soll ich dazu sagen? Das ist ja nix." 

Scholl, wie heute Sané einst Profi des FC Bayern, verglich den verhinderten Offensiv-Spieler mit dessen DFB-Kollege Kai Havertz. "Der ist produktiver in 90 Minuten als Leroy in drei Spielen", urteilte der heute 50-Jährige. Havertz hatte das zwischenzeitliche 1:1 erzielt und die SPORT1-Note 4 erhalten. Sané bekam eine glatte 5

Besonders bitter für den Bayern-Star: Im eigenen Stadion, der Allianz Arena, musste sich Sané nach einer verunglückten Aktion kurz vor Spielende sogar vereinzelte Pfiffe anhören. 

Scholl knöpfte sich auch Gómez vor

Scholl ist für seine teils schonungslosen Analysen bekannt. Unvergessen ist bis heute, wie er 2012 den damaligen DFB-Stürmer Mario Gómez kritisierte.

"Ich hatte zwischendrin Angst, dass er sich wund gelegen hat, dass man ihn wenden muss", sagte er damals, ebenfalls bei einem EM-Vorrundenspiel.

Eine Aussage, für die er sich später öffentlich und persönlich bei Gómez entschuldigte. 

Mit dem späten Treffer gegen Ungarn rettet Leon Goretzka Deutschlands Weiterkommen. Der Bayern-Star hebt aber mahnend den Finger.
02:02
Goretzka angefressen: "Das darf niemals passieren"

Klopp kritisiert Mehmet Scholl hart

Ohnehin stößt Scholls flapsige, teils beleidigende Art in der Fußball-Branche auf viel Unverständnis.

"Ich kenne Mehmet nicht besonders gut, deshalb kann man denke ich auch über ihn sprechen. Welche Daseinsberechtigung hat Mehmet Scholl, über Trainer zu urteilen? Das würde mich wirklich mal interessieren. Das ist ungefähr so, als würde ich über Autobau sprechen. Da habe ich auch keine Ahnung von", sagte beispielsweise Jürgen Klopp im SPORT1-Interview, nachdem Scholl BVB-Coach Edin Terzic kritisiert hatte.

"Er hat es versucht als Trainer, hat es nicht hinbekommen, und jetzt spricht er darüber, als hätte er die Weisheit mit Löffeln gefressen", legte Klopp nach. 

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: