Zeigt Deutschland eine Reaktion?

Zeigt Deutschland eine Reaktion?

Hier bekommen Sie die besten EM-Tipps 2021 unserer Experten zu den Spielen Ungarn - Frankreich / Portugal - Deutschland / Spanien - Polen.
Zeigt Deutschland eine Reaktion?
Zeigt Deutschland eine Reaktion?
© Imago
von Radek Vegas
am 26. Juni

EM-Tipps heute am 19. Juni 2021: Prognosen und Wetten

Unser erster EM-Tipp heute ist das Spiel in der Gruppe F zwischen Deutschland und Portugal in München. (EM 2021: Portugal - Deutschland, Samstag ab 18.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Deutschlands 0:1 gegen Frankreich klingt nach einem passablen Ergebnis. Glaubt man Toni Kroos und Joshua Kimmich, wäre ein Unentschieden verdient gewesen. Immerhin hatte Deutschland 60 Prozent Ballbesitz und das einzige (gültige) Tor für Frankreich erzielte ebenfalls ein Deutscher.

Allerdings braucht man sich eine 0:1-Niederlage nicht schön reden. Die Deutschen hatten keine Ideen, wie sie die gute französische Defensive knacken können. Der Ballbesitz war größtenteils in der eigenen Hälfte oder maximal bis zum Strafraum der Franzosen.

Es gab keinen vertikalen Pass in die Spitze. Keine gefährliche Flanke. Keine Kopfbälle. Frankreichs Torwart Hugo Lloris musste keinen ernsthaften Fernschuss entschärfen.

Deutschland chancenlos gegen Frankreich

Deutschlands einziger Offensiv-Lichtblick war der Drop-Kick von Serge Gnabry, der leicht über das französische Tor ging. Eben dieser Gnabry machte auch den besten Eindruck in der Offensive. Allerdings wechselte Löw Gnabry als erstes aus, obwohl kurzzeitig sogar die Hoffnung aufkeimte, dass er in der Schlussviertelstunde mit seinem kongenialen Partner beim FC Bayern, Leroy Sané, doch noch eine Lücke in die französische Mauer reißen könnte. (Tabellen der EM)

Frankreich schoss sogar noch zwei weitere Tore, bei denen die deutsche Abwehr einmal auch Glück hatte, dass es einen Video-Beweis gibt. Wäre es nach dem Schiedsrichtergespann gegangen, hätte zumindest das Abseitstor der Franzosen durch Karim Benzema kurz vor Schluss gezählt.

Mats Hummels hat sich nach seinem Eigentor bei der 0:1-Auftaktpleite gegen Frankreich bei Instagram geäußert.
00:29
Hummels äußert sich zu Eigentor

Das 0:1 ist daher ein sehr schmeichelhaftes Ergebnis, das auch vom Schönreden nicht besser wird. Oder man versucht realistisch zu bleiben, um nicht die gleichen Fehler gegen Portugal zu machen.

Ist Portugal Favorit gegen Deutschland?

Portugal schaffte es gegen Ungarns überragenden Keeper Gulácsi sogar drei Tore zu erzielen.

Bis zur 84. Minute mühte sich Portugal gegen engagierte Ungarn vergeblich, ehe Dortmunds Raphael Guerreiro das erlösende 1:0 machte. Cristiano Ronaldo legte dann innerhalb von 5 Minuten noch einen Doppelpack nach. Ein Traumtor nach doppeltem Doppelpass und ein Elfmeter.

Mit dem 3:0 steht Portugal jetzt da wie eine Eins, obwohl Ungarn sogar in Führung gegangen war. Auch hier zählte ein Abseitstreffer nicht.

Die Moral von der Geschicht: Du kannst die Portugiesen nicht 90 Minuten vom Toreschießen abhalten!

Für Deutschland zählt im zweiten Gruppenspiel zu Hause in München nur ein Sieg. Dazu müssen in der Offensive mehr Risiken eingegangen werden. Dadurch ergeben sich Kontermöglichkeiten für Ronaldo und seine brandgefährlichen Mitspieler Diogo Jota, Bruno Fernandes und André Silva. Außerdem saß 126-Millionen-Euro-Mann Joao Félix gegen Ungarn sogar nur auf der Bank.

Auf jeden Fall können wir uns auf einen spannenderen Schlagabtausch freuen als bei der Alibi-Pass-Orgie gegen Frankreich.

Unser EM-Tipp ist davon geprägt, dass Deutschland wieder eine Turniermannschaft wird und seine zweifellos große Klasse endlich mal wieder zeigt. Wenn dann auch noch der Einsatz stimmt, sollte der Kampfgeist am Ende gegen eine schwächere Portugiesen-Abwehr belohnt werden.

Unser EM-Tipp zum Spiel Deutschland - Portugal: 3:2

Wett-Tipps zu Deutschland - Portugal

Die Wettanbieter sehen in diesem Spiel Deutschland in der leichten Favoritenrolle. Für einen Deutschland-Sieg gibt es eine durchschnittliche Quote von 2,30. Die Wettquote auf einen Sieg der Portugiesen liegt im Schnitt bei 3,30. Eine Wette auf Unentschieden hat eine Durchschnittsquote von 3,45.

Hier gibt es keine Wette, die eine besonders attraktive Quote hat, da ein Sieg für Deutschland zwar möglich, aber keineswegs sicher ist.

Die bessere Option in diesem engen Spiel könnte eine Wette auf viele Tore sein. Für mehr als 2,5 Tore gibt es eine Wettquote von mindestens 2,00. Eine sehr attraktive Angelegenheit aus mehreren Gründen:

  • Ronaldo will einen Länderspiel-Tor-Rekord aufstellen
  • Die schwerfällige deutsche Defensive wird gegen die schnellen, wendigen Portugiesen Elfmeter riskieren
  • Deutschland muss einfach offensiv spielen und mindestens zwei Tore schießen
  • Thomas Müller hat bei der WM 2014 drei Tore gegen Portugal geschossen

EM-Tipp: Frankreich - Ungarn

Frankreich kann in Budapest mit einem Sieg gegen Ungarn schon das Achtelfinal-Ticket lösen. Dass die Franzosen in Ungarn gewinnen, wird kaum jemand bezweifeln. (EM 2021: Ungarn - Frankreich, Samstag ab 15.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Dazu war der Auftritt gegen Deutschland zu souverän. Die Franzosen haben eine scheinbar unbezwingbare Defensive und können mit Kontern über Mbappe, Griezmann und Bezema jederzeit ein Tor machen.

Gegen Ungarn wird Frankreich sich allerdings nicht hinten reindrängen lassen und passiv abwarten. Dementsprechend kann man ein Spiel auf ein Tor erwarten.

Dass Ungarn zu ähnlichen Chancen wie gegen Portugal kommt, ist unrealistisch. Dafür ist die Offensive der Gastgeber zu schwach. (Ergebnisse und Spielplan der EM)

Es ist aber möglich, dass Frankreich sich aber auch nicht allzu sehr verausgaben und nach einer komfortablen 2:0-Führung ein paar Gänge zurückschalten wird, um sich für das dritte Gruppenspiel gegen Portugal zu schonen. Dabei könnte es immerhin dann um den Gruppensieg gehen.

EM-Tipp: Frankreich - Ungarn 3:0

Wett-Tipps zu Frankreich - Ungarn

Mit einer Siegquote von 1,30 ist Frankreich der haushohe Favorit und sollte dieser Rolle auch gerecht werden.

Alle anderen Szenarien, in den Ungarn noch erfolgreicher als gegen Portugal über die 84. Minute hinaus ohne Gegentor bleiben oder sogar das Spiel gewinnen kann, sind gegen Frankreich schwer vorstellbar.

Die Höhe des Frankreich-Sieges hängt im Endeffekt von Torwart Gulácsi ab. Zwei Tore Unterschied sollten aber definitiv drin sein für Frankreich. Die Quote auf Frankreich Asian Handicap -1.5 ist allerdings mit nur 1,85 unattraktiv.

Auch hier wäre eine Wette auf "Mehr als 2,5 Tore" die attraktive Wette. Die Durchschnittsquote der Wettanbieter liegt bei 1,85, falls drei Tore oder mehr fallen. Das einzige Argument dagegen könnte nur sein, dass Frankreich aus einer defensiven Grundordnung nicht mehr als das Nötigste tun will und vielleicht sogar seine Stars für den weiteren Turnierverlauf schonen wird.

EM-Tipps heute: Spanien - Polen

Beide Mannschaften erwischten in der Gruppe E nicht den erhofften Start. Spanien kam gegen Schweden nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, während Polen mit 1:2 gegen die Slowakei verlor.

Gegen Polen muss Spanien mehr Durchschlagskraft zeigen, um ins Achtelfinale einzuziehen. Die Chancen wären gegen Schweden da gewesen, allerdings hat Torwart Robin Olsen eine der bisher besten Torwartleistungen bei der EM 2021 gezeigt. (EM 2021: Spanien - Polen, Samstag ab 21.00 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Spanien-Trainer Luis Enrique wird einige Änderungen in der Startelf vornehmen und hat mit Gerard Moreno, Pablo Sarabia und Thiago Alcántara hochkarätige Alternativen.

Die spanische Abwehr sieht manchmal etwas wackelig aus und hätte um ein Haar sogar durch Alexander Isak einen Gegentreffer kassiert. Wenn Polen es schafft, Weltfußballer Lewandowski besser in Szene zu setzen als gegen die Slowakei, könnte Spanien Probleme bekommen.

Der frühere Dortmunder Alexander Isak lässt gleich vier Spanier stehen und legt perfekt für Marcus Berg auf. Es hätte die Krönung eines starken Schwedischen Auftritts sein können.
02:53
Der muss doch rein! Hier verpasst Schweden die Sensation gegen Spanien

Allerdings ist das fraglich. Zu schwach war die polnische Offensive im ersten Gruppenspiel. Außerdem muss Polen jetzt auch noch auf den gesperrten Krychowiak verzichten.

Da Spanien aber vor heimischem Publikum in Sevilla beim zweiten Anlauf unbedingt den ersten Sieg einfahren will, scheint es utopisch, dass Polen sich ähnlich erfolgreich wehren wird wie Schweden.

Unser EM-Tipps zum Spiel Spanien - Polen: 3:1

Wett-Tipps zum Spiel Spanien - Polen

Die Wettanbieter erwarten, dass Spanien dieses Spiel gewinnt.

Der Heimvorteil und die größere Qualität im Kader der Spanier stehen einer schwachen Defensive der polnischen Elf gegenüber.

Spanien ist mit einer Quote von 1,40 der Favorit auf den Sieg. Polen ist der Außenseiter mit einer Quote von 9,00. Für ein Unentschieden gibt es eine Quote von 5,00

Die niedrige Favoriten-Quote der Spanier ist aber wie gegen Schweden nicht zu empfehlen, da man damit viel riskiert und wenig gewinnt.

Interessanter ist da eine Wette auf "mehr als 2,5 Tore", da wir bei unserem EM-Tipp davon ausgehen, dass mindestens drei Tore fallen.

Hierfür bieten die Wettanbieter im Schnitt eine Quote von 1,80.

Alle unsere Wett-Tipps findest du hier im SPORT1-EM-Channel.

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1: