Home>Fußball>EM>

EM-Auslosung LIVE im TV, Livestream & Ticker! Auf wen trifft Deutschland?

EM>

EM-Auslosung LIVE im TV, Livestream & Ticker! Auf wen trifft Deutschland?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

So lief die EM-Auslosung

Deutschlands Gruppengegner für die Heim-EM 2024 stehen fest! SPORT1 hat die Auslosung aus Hamburg im Liveticker zum Nachlesen.
DFB-Präsident Bernd Neuendorf berichtet von positiver Resonanz bezüglich der EM-Vorbereitungen und gibt ein Versprechen ab.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die Heim-EM 2024 steht bereits jetzt in den Startlöchern! Am Samstagabend wurde in der Hamburger Elbphilharmonie die Gruppenphase gelost - und über die deutschen Gegner in Gruppe A aufgeklärt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Das DFB-Team trifft auf Schottland, Ungarn und die Schweiz. Machbar, Losglück - oder doch unangenehm? SPORT1 begleitete die Veranstaltung im Liveticker - und zeigt alle Reaktionen.

Das DFB-Team trifft bei der Heim-EM auf Schottland, Ungarn und die Schweiz. Bundestrainer Julian Nagelsmann gibt eine erste Einschätzung zu den Gruppengegnern ab.
04:50
DFB-Team: Julian Nagelsmann reagiert auf die deutschen EM-Gruppengegner

Die Gruppen im Überblick:

  • Gruppe A: Deutschland, Schottland, Ungarn, Schweiz
  • Gruppe B: Spanien, Kroatien, Italien, Albanien
  • Gruppe C: Slowenien, Dänemark, Serbien, England
  • Gruppe D: Play-off-Sieger A, Niederlande, Österreich, Frankreich
  • Gruppe E: Belgien, Slowakei, Rumänien, Play-off-Sieger B
  • Gruppe F: Türkei, Play-off-Sieger C, Portugal, Tschechien

+++ DFB-Präsident Neuendorf freut sich +++

Abschließend gibt auch DFB-Präsident Bernd Neuendorf seine Einschätzung ab: „Es ist eine super attraktive Gruppe. Wir kennen die schottischen Fans, die feiern freundlich und friedlich, daher freue ich mich speziell auf das Eröffnungsspiel. Der Respekt vor Deutschland ist auch international sehr groß, das merkt man.“

{ "placeholderType": "MREC" }

+++ Schweiz-Nationaltrainer zu Deutschland als Gruppengegner +++

Der Schweizer Nationaltrainer Murat Yakin stellt sich ebenfalls - und teilt seine Emotionen rund um Deutschland als Gruppengegner: „Ich freue ich mich für unsere Fans, auch haben viele Spieler schon in der Bundesliga gespielt. Deutschland ist aber eine Turniermannschaft, kann sich steigern und ist der Favorit. Es ist eine tolle Gruppe.“

+++ Hammer-Gruppe? Rangnick reagiert +++

Ralf Rangnick wird mit Österreich in die vermeintlich stärkste Gruppe der EM gelost. Das sagt er auch selbst: “Es ist eine sehr anspruchsvolle Gruppe, viel anspruchsvoller hätte es von dem Papier nicht sein können. Es ist kein Wunschkonzert, es geht gleich direkt los. Wir wissen immerhin, dass wir von Anfang an Vollgas geben müssen, wir spielen zum Auftakt in Düsseldorf gegen Frankreich.“

+++ DFB-Gegner? Völler ehrlich +++

Rudi Völler zeigte sich nach der Auslosung nahezu erleichtert: „Ich bin ehrlich, es gab Konstellationen, auch mit Italien, die uns erspart geblieben sind. Wir sind aber nicht in der Situation, dass wir Gegner unterschätzen. Alle drei haben eine gute Quali gespielt, es wird anspruchsvoll. Ich freue mich besonders auf die Schotten beim Eröffnungsspiel.“

+++ Das sagt Nagelsmann zur Auslosung +++

Bundestrainer Julian Nagelsmann gibt ebenfalls sein Statement ab: „Es ist eine sehr interessante Gruppe, das Eröffnungsspiel gegen Schottland wird emotional. Auch Ungarn und die Schweiz haben einige Bundesliga-Spieler, teilweise habe ich sie auch selber schon trainiert. Es ist keine Todesgruppe, aber leichte Gegner gibt es nicht. Und wir wollen weiterkommen.“

{ "placeholderType": "MREC" }

+++ Ballack-Statement zur DFB-Gruppe +++

Experte Michael Ballack schätzt im Livestream von Magenta auf SPORT1 die deutsche Gruppe wie folgt ein: „Die anderen hat es wesentlich härter getroffen. Es ist eine attraktive Gruppe, es kommt fußballerisch etwas auf uns zu, aber es ist keine Todesgruppe. Wir sollten uns schon durchsetzen können, in der Gruppe sind wir der Favorit.“

+++ Irre EM-Darstellung +++

Mit angeleuchteten Schiffscontainern im Hamburger Hafen werden die finalen Gruppen-Konstellationen dargestellt, ehe das deutsche Jugendjazz-Orchester die Auslosung beschließt. Man darf gespannt sein auf die zahlreichen Reaktionen zur Auslosung...

+++ Alle Lose sind gezogen +++

Die Auslosung ist vorüber! Hammer-Gruppe D könnte von Polen, Wales, Estland oder Finnland komplettiert werden, die Play-offs im März entscheiden die finalen drei Teilnehmer.

+++ Deutsche Gruppe voll +++

Die DFB-Gruppe steht. Zum Gruppenabschluss am 23. Juni darf sich die deutsche Nationalmannschaft in Frankfurt auf das Nachbarland der Schweiz freuen.

+++ Bahnt sich Hammer-Gruppe an? +++

Gruppe D scheint die Hammer-Gruppe der EM zu werden. Neben Österreich und Frankreich folgen nun auch noch die Niederlande...

+++ Eröffnungsspiel um Deutschland steht +++

Das dritte in die deutsche Gruppe gezogene Team steht! Der DFB eröffnet das Turnier am 14. Juni in der Münchner Allianz Arena gegen Schottland.

+++ Österreich-Auftaktgegner fix +++

Deutschland noch im Testspiel geschlagen, wartet zum EM-Auftakt direkt ein Hammer auf unser Nachbarland. Die ÖFB-Elf um Cheftrainer Ralf Rangnick wird ihr Auftaktspiel gegen Frankreich bestreiten.

+++ Erster DFB-Gegner klar +++

Der erste deutsche EM-Gegner steht fest! Deutschland trifft am 19. Juni in Stuttgart auf Ungarn.

+++ Auslosung beginnt +++

Nacheinander werden nun die fünf verbleibenden Nationen aus Topf eins in die jeweiligen Gruppen gelost und deren Position innerhalb der Gruppe bestimmt, was den zeitlichen Ablauf festlegt. Dabei ist einzig Deutschland bereits als Gruppenkopf gesetzt. Weiter werden alle Mannschaften aus Topf zwei gezogen, anschließend Topf drei und abschließend Topf 4.

+++ Soundtrack-Künstler und Maskottchen vorgestellt +++

Medusa, Kim Petras und OneRepublic werden in einer Dreier-Kooperation für den EM-Soundtrack verantwortlich zeichnen. In einem Trailer wird den Gästen ein musikalischer Vorgeschmack geboten, der finale Titel aber noch nicht verraten. Auch Maskottchen „Albärt“ betritt die Bühne.

+++ EM-Trophäe auf die Bühne gebracht +++

Gianluigi Buffon, einstiger Nationalkeeper des amtierenden Europameisters Italien, bringt den EM-Pokal auf die Bühne. Diverse internationale Stars werden die Losfeen: Angelos Charisteas, Steve McManaman, Tomas Rosicky, Brian Laudrup, Blaise Matuidi, Ricardo Quaresma, Wesley Sneijder, Sami Khedira und David Silva.

+++ Begrüßung zum „Final Draw“ +++

Moderatorin Esther Sedlaczek und der portugiesische UEFA-Moderator Pedro Pinto begrüßen die rund 800 anwesenden Gäste - und leiten das Rahmenprogramm ein: Ein Konzert mit u.a. Star-Geiger David Garrett.

+++ Völler hofft auf besonderen DFB-Gegner +++

Auch DFB-Sportdirektor äußert sich zum bevorstehenden Loseziehen: „Ich bin derjenige, der es nimmt, wie es kommt. Aber nach den beiden Testspiel-Niederlagen gegen die Türkei und Österreich...eine der beiden Nationen nehme ich dann doch gerne.“

+++ Lahm spricht über EM-Auslosung +++

Turnierdirektor Philipp Lahm spricht bei Moderator Johannes B. Kerner im Livestream von Magenta auf SPORT1: „2018 haben wir den Zuschlag bekommen, ab 2019 ging die Organisation los. Die Vorfreude steigt langsam, heute wird es aber greifbar. Wir können ab heute Abend diskutieren, welche die schwere Gruppe ist. Ich bin gespannt, welche Gegner wird zugelost bekommen.“

+++ Die Veranstaltung beginnt +++

Bundestrainer Julian Nagelsmann und DFB-Sportdirektor Rudi Völler betreten die Hamburger Elbphilharmonie über den roten Teppich. Weitere geladene Gäste treffen ein, die Veranstaltung geht jeden Moment los.

+++ Die EM-Lostöpfe im Überblick +++

  • Topf 1: Deutschland (als Gruppenkopf gesetzt), Portugal, Frankreich, Spanien, Belgien, England
  • Topf 2: Ungarn, Türkei, Dänemark, Albanien, Rumänien, Österreich
  • Topf 3: Niederlande, Schottland, Kroatien, Slowenien, Slowakei, Tschechien
  • Topf 4: Italien, Serbien, Schweiz, Sieger Play-off A, Sieger Play-off B, Sieger Play-off C

Die noch nicht stehenden Mannschaften werden per Platzhalter-Kugeln gezogen. Welche drei Mannschaften noch das EM-Ticket lösen, entscheidet sich in separaten Playoff-Turnieren zwischen dem 21. und 26. März.

+++ Hier können Sie die EM-Auslosung LIVE verfolgen +++

Die Auslosung der sechs Gruppen der Europameisterschaft 2024 wird LIVE im Free-TV zu sehen sein. Sowohl das ZDF als auch RTL werden die EM-Auslosung aus der Hamburger Elbphilharmonie übertragen.

Selbstverständlich wird es auch eine Reihe von Livestream-Angeboten geben, um die EM-Auslosung live im Internet verfolgen zu können. Auch hier wird das ZDF und RTL Livestreams bereitstellen. Auch bei MagentaTV bzw. MagentaSport wird man die EM-Auslosung im Livestream verfolgen können. SPORT1 begleitet die Auslosung zur Europameisterschaft sowohl im Livestream von MagentaTV als auch wie gewohnt hier im Liveticker.

  • TV: MagentaTV, ZDF, RTL
  • Livestream: MagentaTV, SPORT1, ZDF, RTL+, MagentaTV
  • Liveticker: SPORT1.de