Home>Fußball>Frauen Champions League>

Champions League: FC Bayern erwartet Härtetest gegen PSG - LIVE im TV und Stream!

Frauen Champions League>

Champions League: FC Bayern erwartet Härtetest gegen PSG - LIVE im TV und Stream!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

PSG-Härtetest für die Bayern

Zum Auftakt in die Champions League hat der FC Bayern einen kleinen Rückschlag hinnehmen müssen und Punkte verloren. Nun wollen die Münchner gegen Schwergewicht Paris St. Germain zurückschlagen.
Die Spielerinnen des FC Bayern wollen auch gegen PSG jubeln
Die Spielerinnen des FC Bayern wollen auch gegen PSG jubeln
© Imago
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Inmitten des dicht gepackten Programms steht für den FC Bayern München der nächste Härtetest an. Am Donnerstag gastiert Paris St. Germain (ab 18:45 Uhr im Liveticker) beim Team von Trainer Alexander Straus, das noch am Wochenende bei Werder Bremen (2:0) siegte. Auch in der Champions League will der deutsche Meister nach dem enttäuschenden 2:2 gegen AS Rom zum Auftakt nun eine Reaktion zeigen.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Wir wollen beide Punkte wieder reinholen“, sagte Abwehrspielerin Katharina Naschenweng und forderte, dass der FCB gegen die Französinnen „noch eine Schippe drauflegen“ müsse. „Am Donnerstag wird man sehen, dass beide Teams das Spiel für sich entscheiden wollen werden. Ich glaube, dass es sehr, sehr eng wird“, prognostizierte die 25-Jährige, die mit der bisherigen Saison der Bayern insgesamt zufrieden sei.

Paris? „Eine der besten Mannschaften Europas!“

Doch mit Paris wartet eine schwerer Brocken auf die Münchnerinnen. Sowohl in der Spielzeit 2020/21 als auch 2021/22 drangen „Les Parisiennes“ bis ins Halbfinale vor, in der vergangenen Saison scheiterte der Verein in der Runde der letzten Acht knapp am VfL Wolfsburg. „Wir wissen, dass wir auf eine der besten Mannschaften Europas treffen“, stellte Straus deswegen klar.

{ "placeholderType": "MREC" }

Paris habe „viele Top-Spielerinnen in ihren Reihen. Darauf müssen wir uns vorbereiten. Wir werden uns auf unsere Stärken fokussieren und auf uns selbst schauen“, erklärte Straus kämpferisch und fügte hinzu: „Ich hoffe auf ein interessantes Duell mit zwei unterschiedlichen Spielstilen.“

So können Sie Frankfurt gegen Barcelona LIVE verfolgen

TV: -

Stream: DAZN-App und auf dem kostenlosen YouTube-Kanal von DAZN

Liveticker: sport1.de