Anzeige
Home>Fußball>EM (Frauen)>

Frauen-EM 2022: Clever oder unsportlich? England mit Spick-Angriff auf DFB-Frauen im EM-Finale

EM (Frauen)>

Frauen-EM 2022: Clever oder unsportlich? England mit Spick-Angriff auf DFB-Frauen im EM-Finale

Anzeige
Anzeige

Betrug? Spick-Angriff auf DFB-Frauen

Betrug? Spick-Angriff auf DFB-Frauen

Die Engländerinnen verteidigen im EM-Finale ihre Führung in der Verlängerung mit allen Mitteln. Neben der Spielverzögerung gibt es dabei auch einen Spick-Angriff auf das deutsche Team.
Traum zerplatzt! Die deutsche Frauennationalmannschaft unterliegt den Engländerinnen im Finale der Europameisterschaft mit 1:2 nach Verlängerung.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Einfach nur clever oder doch eher unsportlich?

Im dramatischen EM-Finale gegen die DFB-Frauen wandelten die Engländerinnen im Wembley-Stadion vor allem nach dem 2:1-Siegtreffer in der zweiten Hälfte der Verlängerung auf einem schmalen Grat.

Große Verzögerungen bei Einwürfen wie Wechseln, minutenlanges Ball halten an der Eckfahne - selbst die Herren von Atlético Madrid dürften die Kreativität der „Lionesses“ in Sachen Spielverzögerung bewundernd verfolgt haben.

Eine Szene sorgte besonders für Aufsehen. Kurz nach dem Tor von Chloe Kelly nahm Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg einen Wechsel vor und brachte Lena Lattwein für Felicitas Rauch ins Spiel.

England versucht mehrmals Zettel der DFB-Frauen zu erspähen

Die Wolfsburgerin brachte dabei auch einen Zettel mit Notizen von der Bundestrainerin ins Spiel, welchen sie zunächst an Kathrin Hendrich reichte. Und bereits hier streckte Englands Ella Toone die Hand aus und versuchte nach dem Zettel zu greifen.

Offenbar war dieser Versuch also abgesprochen, denn nachdem dieser misslungen war und der Zettel Sara Doorsoun erreicht hatte, wurde die Engländerin Alessia Russo einfach noch etwas dreister.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Russo nahte von hinten heran, schaute über die Schulter von Doorsoun und griff ihr noch an den Arm, damit sie besser lesen konnte, was auf dem Zettel geschrieben war.

Was genau auf dem Zettel stand und ob dieser Russo auch ohne Deutschkenntnisse irgendetwas über die taktischen Änderungen verraten hatte, ist allerdings nicht bekannt.

England verteidigte jedenfalls die Führung und fügte dem deutschen Team die erste Niederlage in einem EM-Finale nach zuvor acht Siegen zu.