Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft (Frauen)>

Frauen-WM: adidas präsentiert offiziellen Spielball "Oceaunz"

Weltmeisterschaft (Frauen)>

Frauen-WM: adidas präsentiert offiziellen Spielball "Oceaunz"

Anzeige
Anzeige

Schwieriger Name für WM-Spielball

Der Sportartikelhersteller adidas stellt den offiziellen Spielball für die Fußball-WM der Frauen in Australien und Neuseeland vor.
Sportmoderatorin und Social-Media-Star Vanessa Huppenkothen verrät ihre Liebslings-Teams in der Bundesliga und äußert sich zum WM-Abschneiden des DFB-Teams.
SID
SID
von SID

Der deutsche Sportartikelhersteller adidas hat am Dienstag den offiziellen Spielball für die Fußball-WM der Frauen in Australien/Neuseeland (20. Juli bis 20. August) vorgestellt.

Der schwierig klingende Name des Balles lautet „Oceaunz“ und soll das Miteinander von Australien und Neuseeland als Gastgebernationen des Turniers widerspiegeln. (NEWS: Alles zur Frauen-Bundesliga)

Auch das Design des Balles ist von den „einzigartigen Landschaften der beiden Gastgeberländer“ inspiriert. Zum neunten Mal in Folge wird bei einer Frauen-WM mit einem adidas-Ball gespielt.

„adidas hat einen ikonischen Spielball entwickelt, der Vielfalt, Inklusivität und Zusammengehörigkeit widerspiegelt - passende Themen für die erste FIFA Frauen-Weltmeisterschaft, die von zwei Gastgeberländern aus verschiedenen Konföderationen ausgerichtet wird“, sagte FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura bei der Vorstellung. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Frauen-Bundesliga)

Das Eröffnungsspiel der WM findet am 20. Juli zwischen Gastgeber Neuseeland und Norwegen statt. Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet ihr erstes Spiel in Gruppe H am 24. Juli gegen Marokko. (DATEN: Die Tabelle der Frauen-Bundesliga)

Alles zur Frauen-Bundesliga auf SPORT1: