Anzeige

Haaland trotz Verletzung nominiert

Haaland trotz Verletzung nominiert

Die norwegische Nationalmannschaft setzt bei den anstehenden WM-Qualifikationsspielen auf den angeschlagenen Dortmunder Erling Haaland. Auch Zlatan Ibrahimovic wird nominiert.
Marco Rose sieht seinen Kapitän Marco Reus als ebenso wichtigen Spieler wie Superstürmer Erling Haaland. Doch ist der Wert für die Mannschaft von Reus genauso hocheinzuschätzen wie der von Haaland?
SID
von SID
28.09.2021 | 13:21 Uhr

Die norwegische Nationalmannschaft setzt bei den anstehenden WM-Qualifikationsspielen auf den angeschlagenen Dortmunder Erling Haaland.

Der 21-Jährige, der über muskuläre Probleme klagt, wurde am Dienstag in den Kader für die wegweisenden Duelle mit der Türkei und Montenegro (8. und 11. Oktober) berufen.

"Ich habe Montag mit Erling gesprochen", berichtete Nationaltrainer Staale Solbakken, "es geht voran. Wir sind recht guter Hoffnung, es ist ja noch lange hin bis zum Türkei-Spiel."

Nachbar Schweden setzt auf den ebenfalls lädierten Zlatan Ibrahimovic, der bei der AC Mailand wegen einer Achillessehnenreizung aktuell pausiert.

„Meine Hoffnung ist, dass Zlatan dabei sein kann“, sagte Coach Janne Andersson mit Blick auf die Begegnungen mit dem Kosovo und Griechenland (9. und 12.10.).