Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

„Zurück in der Apokalypse“: Pressestimmen zur Italien-Blamage bei WM-Playoffs

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

„Zurück in der Apokalypse“: Pressestimmen zur Italien-Blamage bei WM-Playoffs

Anzeige
Anzeige

Presse zerpflückt Italien

Italien blamiert sich in den WM-Playoffs und fliegt gegen Nordmazedonien raus. Die internationale Presse zerreißt die Azzurri nach dem Ausscheiden.
Bemerkenswerte Garantie für Roberto Mancini. Sollte Europameister Italien die WM in Katar verpassen, müsste der Nationaltrainer nicht um seinen Job bangen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Schon wieder keine Weltmeisterschaft für Italien - den aktuellen Europameister!

Das Ausscheiden sorgt für viel Häme, denn nach 2018 verpasst Italien auch in diesem Jahr die WM. Im Playoff-Halbfinale gegen Nordmazedonien kassierte die Azzurri in der 92. Minute das entscheidende 0:1. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der WM-Qualifikation)

Die heimische Presse ist entsetzt, europaweit herrscht vor allem Ungläubigkeit. SPORT1 fasst die internationalen Pressestimmen zusammen.

Italien

La Gazzetta dello Sport: „Desaster für Italien, Mazedonien-Hohn in der 92. Minute. Auf Wiedersehen Welt, auf Wiedersehen Europäer, auf Wiedersehen alles. Das Abenteuer ist vorbei, Italien gibt es nicht mehr. Wir sind zurück in der Apokalypse.“

Corriere dello Sport: „Unglaublich, schon wieder eine Katastrophe: Italien wieder aus der WM raus! Die Azzurri verliert zu Hause gegen Nordmazedonien und scheitert zum zweiten Mal in Folge an der Qualifikation.“

Tuttosport: „Blauer Albtraum: Mancini-K.o. gegen Mazedonien und raus aus der WM.“

Corriere della Sera: „Katastrophe! Italien verliert gegen Nordmazedonien. Die Azzurri verpassen auch die WM 2022. Ausgelöscht von einer Nation, Nordmazedonien, von der viele nicht wussten, dass die existiert. Italien war niemals gefährlich.“

La Repubblica: „Zwei verpasste Weltmeisterschaften in Folge sind gleichbedeutend mit einer Kernschmelze, aus der unser Fußball nur schwer wieder aufstehen wird. Italien zum zweiten Mal in Folge aus der WM ausgeschieden.“

Spanien

Marca: „Italienische Tragödie, episches Nordmazedonien“

AS: „Nordmazedonien kickt Italien! Der amtierende Europameister verpasst zum ersten Mal zwei Weltmeisterschaften in Folge.“

Mundo Deportivo: „Italien, wieder keine WM!“

El Pais: „Eine Generation Italiener ohne WM.“

Frankreich

L‘Equipe: „Italien von Nordmazedonien eliminiert.“

Oest-France: „Italien nicht bei der WM! Verratis Tränen, Chiellinis Bosheit. Spieler unter Schock.“

England

The Guardian: „Italien von Nordmazedonien in spätem Drama ausgeschaltet.“

Daily Mail: „Demütigung für Italien! Italiens WM-Albtraum.“

Alles zur WM-Qualifikation auf SPORT1.de