Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Frage der Woche: Wie gehen Sie mit der WM in Katar um?

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Frage der Woche: Wie gehen Sie mit der WM in Katar um?

Anzeige
Anzeige

„WM absagen!“ Frage der Woche

„WM absagen!“ Frage der Woche

Die WM in Katar wirft ihre Schatten voraus. Wie geht es Ihnen? Werden Sie die umstrittenen Titelkämpfe intensiv verfolgen? Stimmen Sie hier bei der Frage der Woche zum STAHLWERK Doppelpass ab.
Im November startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Jetzt haben mehrere Länder bekanntgegeben dass sie während der WM mit einer besonderen Kapitänsbinde spielen, was zu Kritik führt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Stand 10.30 Uhr am Sonntagmorgen zeigt sich ein gespaltenes Bild. 27 Prozent der Teilnehmer meinen, dass eine WM immer etwas Besonderes sei und sie daher wie immer fast jedes Spiel gucken wollen. 39 Prozent sagen, dass sich das Interesse in Grenzen halte und weniger geschaut werden. 34 Prozent behaupten: „Ich habe kein Interesse“.

Bei der gleichen Umfrage auf Twitter zeigt sich ein ähnliches, aber doch anderes Ergebnis: Hier stimmt fast die Hälfte (49,7 Prozent) für „Schaue wenig / gar nicht“ ab. In den Kommentarspalten in den sozialen Medien reagierten viele User auch mit Kommentaren auf die Frage.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Weniger geschaut wird höchstens wegen der Anstoßzeiten“, schrieb Twitter-User Perlao, während „Bolle Spreeblau“ meinte: „Ich versuche, das schon auch zu boykottieren. Und Anstoßzeiten sind mir egal. Mir geht es tatsächlich um Katar und dass eine WM in solchen Ländern nichts zu suchen hat.“

Eine ähnliche Meinung zeigte Nutzer Jörg Feulner: „Ich finde, man sollte die WM im Winter absagen! Und die WM sollte in anderes Land und nächstes Jahr stattfinden! Ich boykottiere die WM in Katar und schaue kein einziges Spiel!“

Ist die DFB-Elf erfolgreich, wird die WM geguckt

Andere sind sich noch unschlüssig. „Ich denke mal, dass es bei mir persönlich aber mehr mit dem Erfolg der deutschen Nationalmannschaft zusammenhängt als mit dem Austragungsort“, kommentierte Simon Schmidt.

Facebook-User Engelbert Haesihus will auf die WM verzichten - aus speziellem Grund: „Diesmal interessiert es mich nicht, hat nen Vorteil, kann Strom sparen.“

„Public Viewing auf dem Christkindlmarkt - ein Traum“

Der ein oder andere stört sich auch daran, dass in Deutschland während der WM Winter ist. „Das ist jetzt schon die schlechteste WM aller Zeiten... weil es keinen Spaß machen wird, im Winter Fußball zu schauen. Die Leute wollen auf der Straße feiern im Trikot und nicht mit Winterjacke“, war auf Instagram zu lesen.

„Public Viewing auf dem Christkindlmarkt - ein Traum wird wahr“, schrieb Swen Schild bei Facebook.

Einige Nutzer glauben aber nicht daran, dass viele wirklich die WM boykottieren werden: „Ach bla bla bla. Wie immer. Die meisten sagen, sie werden es nicht schauen und am Ende vermelden ARD und ZDF wider neue Rekord-Einschaltquoten. Heuchlerisch ohne Ende.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auf Facebook betonen Rainer Middelmann und Horst Winston, dass sie das Turnier in Katar wie immer verfolgen werden: „Ich werde diese Welt nicht mehr retten können, ich schaue Fußball.“

Alles zur WM 2022 auf SPORT1.de: