Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Ballack fordert Kimmich als Rechtsverteidiger

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Ballack fordert Kimmich als Rechtsverteidiger

Anzeige
Anzeige

Ballack: Dort sollte Kimmich spielen

Ballack: Dort sollte Kimmich spielen

Michael Ballack legt Bundestrainer Hansi Flick nahe, Joshua Kimmichs Position in der Nationalmannschaft zu überdenken.
Das DFB-Team befindet sich weiterhin mitten in der Vorbereitung für das erste WM-Gruppenspiel gegen Japan. Serge Gnaby präsentiert pünktlich seinen neuen Look für die WM.
SID
SID
von SID

Michael Ballack hat Bundestrainer Hansi Flick aufgefordert, die Rolle von Joshua Kimmich in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu überdenken. „Entscheidend ist, dass er ihn aus der Mitte rauszieht, weil er dort andere starke Spieler hat“, sagte der frühere DFB-Kapitän bei DAZN.

Ballack weiter: "Es gibt Möglichkeiten, Joshua auf rechts zu schieben, so wie Julian Nagelsmann das zuletzt praktiziert hat, ob in einer Dreier- oder Viererkette sei dahingestellt." Auf diese Art "gewinnst du einen überragenden Spieler im Mittelfeld". Flick aber schließt aus, Kimmich bei der WM als Außenverteidiger einzusetzen und sieht den Münchner als Mittelfeld-Boss.

Auch für Ballack ist Kimmich "aus der Mannschaft nicht wegzudenken". Weil sich der 27-Jährige in den Dienst der Mannschaft stelle, könne er aber "über außen kommen". Zumal Flick in Ilkay Gündogan, Leon Goretzka oder Jamal Musiala für das Zentrum genügend Stars habe, "die top in Form sind und es verdient haben zu spielen. Es wäre schade, wenn einer auf der Bank sitzt".

Alles zur WM 2022: