Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Fußball-WM: Handy-Verbot für Gefängnispersonal in Uganda

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Fußball-WM: Handy-Verbot für Gefängnispersonal in Uganda

Anzeige
Anzeige

Fußball-WM: Handy-Verbot für Gefängnispersonal in Uganda

Fußball-WM: Handy-Verbot für Gefängnispersonal in Uganda

Die Behörden des Staates Uganda haben dem Gefängnispersonal für die Zeit der Fußball-WM in Katar ein Handy-Verbot während der Dienstzeit erteilt.
Fußball-WM sorgt für Handy-Verbot in Uganda
Fußball-WM sorgt für Handy-Verbot in Uganda
© AFP/SID/RODGER BOSCH
SID
SID
von SID

Die Behörden des afrikanischen Staates Uganda haben dem Gefängnispersonal für die Zeit der Fußball-WM in Katar ein Handy-Verbot während der Dienstzeit erteilt. Zur Begründung hieß es, die Insassen könnten sich durch die Ablenkung des Personals zur Flucht ermuntert fühlen.

Gefängnisausbrüche im großen Stil sind in den oft überfüllten Haftanstalten des Landes keine Seltenheit. Zum Leidwesen der offensichtlich zahlreichen Fußballfans in Uganda konnte sich die Nationalmannschaft noch nie für eine WM-Endrunde qualifizieren.

Alles zur WM 2022: