Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Sieben Bundesligaprofis im Schweizer WM-Aufgebot

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

Sieben Bundesligaprofis im Schweizer WM-Aufgebot

Anzeige
Anzeige

Sieben Bundesligaprofis im Schweizer WM-Aufgebot

Die Schweiz geht mit sieben Bundesliga-Legionären in die Fußball-WM in Katar (20. November bis 18. Dezember).
WM-Kader der Schweiz mit sieben Bundesligaprofis
WM-Kader der Schweiz mit sieben Bundesligaprofis
© AFP/SID/FABRICE COFFRINI
SID
SID
von SID

Aus der Bundesliga konnten sich gleich sieben Spieler über einen Platz in der Schweizer Nationalmannschaft für die WM freuen. Mit dabei ist auch der derzeit verletzte Torhüter Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach. Dies teilte Trainer Murat Yakin am Mittwoch bei der Präsentation seines 26-köpfigen Kaders mit. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Zum WM-Aufgebot gehören außerdem Gregor Kobel (Borussia Dortmund), Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach), Edimilson Fernandes, Silvan Widmer (beide FSV Mainz 05), Djibril Sow (Eintracht Frankfurt) und Ruben Vargas vom FC Augsburg.

Angeführt wird die Mannschaft vom ehemaligen Bayern-Spieler Xherdan Shakiri (FC Chicago Fire), der in Katar sein sechstes großes Turnier bestreiten wird. In der Schweiz selbst spielen lediglich fünf Akteure.

„Qual der Wahl“

"Wir hatten auf einigen Positionen die Qual der Wahl. Viele Spieler haben in den letzten Wochen und Monaten überzeugende Leistungen abgeliefert", sagte Yakin, der insgesamt 19 Spieler aus dem EM-Kader nun für die WM berufen hat: "Ich bin überzeugt davon, dass diese 26 Spieler uns jederzeit helfen können, unsere Ziele umzusetzen."

Die Schweiz bestreitet ihr Auftaktspiel am 24. November gegen Kamerun, ehe vier Tage später Brasilien wartet. Zum Abschluss der Gruppenphase trifft die Schweiz auf Serbien (2.12). (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der WM) - Das WM-Aufgebot der Schweiz:

Tor: Gregor Kobel (Borussia Dortmund), Philipp Köhn (FC Red Bull Salzburg), Jonas Omlin (HSC Montpellier), Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach)

Abwehr: Manuel Akanji (Manchester City), Eray Cömert (FC Valencia), Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach), Edimilson Fernandes (FSV Mainz 05), Ricardo Rodriguez (FC Turin), Fabian Schär (Newcastle United), Silvan Widmer (FSV Mainz 05)

Mittelfeld/Sturm: Michel Aebischer (FC Bologna), Breel Embolo (AS Monaco), Christian Fassnacht (Young Boys Bern), Fabian Frei (FC Basel), Remo Freuler (Nottingham Forest), Ardon Jashari (FC Luzern), Noah Okafor (Red Bull Salzburg), Fabian Rieder (Young Boys Bern), Haris Seferovic (Galatasaray), Xherdan Shaqiri (FC Chicago Fire), Djibril Sow (Eintracht Frankfurt), Renato Steffen (FC Lugano), Ruben Vargas (FC Augsburg), Granit Xhaka (FC Arsenal), Denis Zakaria (FC Chelsea)

Alles zur WM 2022: