Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Alle Stadien & Arenen in Katar im Überblick

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Alle Stadien & Arenen in Katar im Überblick

Anzeige
Anzeige

WM in Katar: Alle Stadien im Überblick

In welchen Stadien Messi, Ronaldo & Co. auflaufen und was mit ihnen nach der WM passiert
LUSAIL Stadion in Doha, Katar
LUSAIL Stadion in Doha, Katar
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Wenige Wochen dauert es nur noch, bis die Winter-WM in Katar beginnt.

Rund 64 Spiele sollen dabei in den acht Stadien ausgetragen werden, die nach der durchaus umstrittenen Vergabe der Weltmeisterschaft an Katar gebaut wurden. (DATEN: Spielplan der WM)

In diesen Stadien werden die Fußball-Fans wohl die letzten WM-Spiele von absoluten Weltstars wie Messi, Ronaldo und Lewandowski erleben dürfen. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Alle Stadien der WM 2022 zum Durchklicken:

Kapazität: 60.000, Standort: Al-Chaur, Neubau (Eröffnung 2020), Kosten: 770 Mio. Euro, Neun WM-Partien (Sechs Gruppenspiele, ein Achtelfinale, ein Viertelfinale, ein Halbfinale)
Kapazität: 40.000, Standort: Al-Rayyan, Umbau (Wiedereröffnung 2020), Kosten: 381 Mio. Euro, Acht WM-Partien (Sechs Gruppenspiele, ein Achtelfinale, Spiel um Platz Drei)
Kapazität: 40.000, danach 20.000, Standort: Doha, Neubau (Eröffnung 2021), Kosten: 282 Mio. Euro, Acht WM-Partien: Sechs Gruppenspiele, ein Achtelfinale, ein Viertelfinale)
Temporäres und komplett zerlegbares Stadion, Kapazität: 40.000, Standort: Doha, Neubau (Eröffnung 2021), Kosten: Unbekannt, Sieben WM-Partien (Sechs Gruppenspiele, ein Achtelfinale)
+5
WM Stadien Katar 2022: Stadien & Karte der Weltmeisterschaft 2022

In welchen Stadien wird die WM gespielt?

  • Lusail Iconic Stadium, Kapazität: 86.250
  • al-Bayt Stadium, Kapazität: 60.000
  • Education City Stadium, Kapazität: 45.350
  • Ahmed bin Ali Stadium, Kapazität: 44.740
  • Khalifa International Stadium, Kapazität: 40.000
  • Stadium 974, Kapazität: 40.000
  • al-Thumama Stadium, Kapazität: 40.000
  • al-Janoub Stadium, Kapazität: 40.000

Was passiert mit den WM Stadien in Katar?

Nach der Weltmeisterschaft sollen die Stadien teilweise weiterverwendet, zurückgebaut, bis komplett abgerissen werden. Das Stadium 974 kann beispielsweise nach seiner Benutzung als Stadion leicht wieder komplett abgebaut werden, da es aus 974 alten Schiffscontainern besteht.

Das al-Bayt Stadium wird nach der Weltmeisterschft der neue Heimspielort des Fußballklubs Al Khor Sports Club, der von der hohen Kapazität des Stadions profitieren wird.

In welchen Stadien spielt Deutschland bei der WM 2022?

Die WM 2022 beginnt für die DFB-Elf im Khalifa International Stadium in ar-Rayyan.

Hier trifft die Nationalmannschaft am Mittwoch, dem 23. November um 14 Uhr MEZ auf den ersten Gruppengegner Japan (DATEN: Alles zur DFB-Elf)

Nachfolgend finden die beiden Spiele gegen Spanien (Sonntag, 27. November um 20 Uhr MEZ) und Costa Rica (Donnerstag, 1. Dezember um 20 Uhr MEZ) im al Bayt-Stadion in al-Chaur statt.

Wie hoch ist der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Katar?

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Katar beträgt zwei Stunden.

Die deutsche Zeitzone ist UTC+1, die katarische UTC+3.

Wie viele Stadien hat Katar gebaut?

Insgesamt acht Stadien wurden für die WM 2022 neu gebaut.

Was haben die Stadien in Katar gekostet?

Die Gesamtkosten aller Stadien, die für die WM 2022 errichtet wurden, werden auf rund drei Milliarden Dollar beziffert.

Alles zur WM 2022: