Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Die englische Nationalmannschaft bangt um angeschlagenen Harry Kane

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Die englische Nationalmannschaft bangt um angeschlagenen Harry Kane

Anzeige
Anzeige

England bangt um Superstar

England bangt um Superstar

Zum Auftakt der WM in Katar hat England einen deutlichen Sieg gegen den Iran eingefahren. Doch Verletzungssorgen um Kapitän Harry Kane machen sich nun breit.
Englands Jude Bellingham spricht über den Turnierstart mit den Three Lions und auch das Verbot der One-Love-Binde hat den BVB-Star beschäftigt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Im ersten Gruppenspiel hat England den Iran überzeugend mit 6:2 besiegt. Einzig Sorgen um Harry Kane trübten die Stimmung der Engländer.

Der Kapitän der Three Lions ging nach einem Zweikampf mit Morteza Pouraliganji kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit zu Boden. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Nach kurzer Behandlung ging es für ihn allerdings weiter, ehe der Top-Torjäger der Tottenham Hotspur in der 75. Minute für Callum Wilson ausgewechselt wurde.

Englands Kapitän Kane verletzt sich im WM-Spiel gegen den Iran am Knöchel, der ihm immer wieder Probleme bereitet
Englands Kapitän Kane verletzt sich im WM-Spiel gegen den Iran am Knöchel, der ihm immer wieder Probleme bereitet

Dennoch verließ er mit einem leichten Hinken den Platz. Der Knöchel des 29-Jährigen soll nun untersucht und gescannt werden. Schon zuvor hatte Kane Probleme am Knöchel. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

„Ich denke, Harry geht es gut. Es sah nach einem schlechten Tackle aus, aber er machte im Spiel weiter. Wir haben ihn rausgenommen, weil wir das Gefühl hatten, dass es ein Moment im Spiel war, in dem wir das tun konnten“, gab der englische Nationalcoach Gareth Southgate Entwarnung.

Jetzt heißt es aber erst einmal abzuwarten. Vor dem nächsten WM-Spiel gegen die USA am Freitag soll sich Kane weiteren Untersuchungen unterziehen. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Zwar war der 29-Jährige am Dienstag bereits an einer Indoor-Erholungseinheit beteiligt, aber es ist weiterhin fraglich, ob der Kapitän am Mittwoch am Mannschaftstraining teilnehmen kann.