Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Erster Einsatz für deutsche Schiedsrichter Dankert und Fritz

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Erster Einsatz für deutsche Schiedsrichter Dankert und Fritz

Anzeige
Anzeige

WM: Erste Einsätze für deutsche Schiris

WM: Erste Einsätze für deutsche Schiris

Am Dienstag haben die deutschen Schiedsrichter Bastian Dankert und Marco Fritz ihren ersten Einsatz bei der WM in Katar. Auf das Frauen-Debüt wird weiter gewartet.
Der WM-Doppelpass vom 20. November in voller Länge zum Nachschauen - unter anderem mit der Manager-Legende Reiner Calmund.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Am Dienstag werden die deutschen Schiedsrichter Bastian Dankert und Marco Fritz zum ersten Mal bei der WM in Katar zum Einsatz kommen.

Bastian Dankert fungiert bereits um 11 Uhr beim Spiel Argentinien - Saudi Arabien in der Gruppe C als Videoassistent (LIVE im Ticker auf SPORT1).

Marco Fritz wird später am Tag, um 20 Uhr, beim Spiel Frankreich - Australien in der Gruppe D aus dem Video-Kontrollraum agieren. (LIVE im Ticker auf SPORT1).

Der dritte deutsche Schiedsrichter bei der WM, Daniel Siebert, fehlt aktuell noch auf den Einsatzplänen der FIFA.

VAR im WM-Eröffnungsspiel gefordert

Siebert wird jedoch der einzige deutsche Unparteiische sein, der auch auf dem Feld zu sehen ist. Auch 2018 war mit Felix Brych nur ein deutscher Hauptschiedsrichter im Einsatz. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Dankert und Fritz sind dagegen lediglich im VAR-Team gelistet.

Die WM 2022 in Katar ist ohnehin erst die zweite Weltmeisterschaft, bei der der Videoschiedsrichter zum Einsatz kommt.

Bereits im Eröffnungsspiel zwischen Katar und Ecuador musste der VAR nach drei Minuten eingreifen und das frühe ecuadorianische Führungstor aufgrund einer Abseitsstellung zurücknehmen.

Bei der WM 2022 wird ebenfalls zum ersten Mal eine Frau ein WM-Spiel leiten. Die drei Schiedsrichterinnen, die mit nach Katar geflogen sind, wurden allerdings ebenfalls noch nicht berücksichtigt.