Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Hamann kritisiert Cristiano Ronaldo - "Portugal sieht mit ihm langweilig aus"

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Hamann kritisiert Cristiano Ronaldo - "Portugal sieht mit ihm langweilig aus"

Anzeige
Anzeige

Hamann haut auf Ronaldo drauf

Hamann haut auf Ronaldo drauf

Rafael Leao hat gegen Ghana auch abseits seines Tores „das Spiel verändert“, so Luis Goncalves, während Didi Hamann meint, dass der jüngere Milan-Star eher in der Startelf stehen sollte als Cristiano Ronaldo.
Bei der vermutlich letzten WM von Superstar Cristiano Ronaldo soll unbedingt der Titel her. Der erste Schritt ist mit dem Auftakt-Sieg gegen Ghana getan.
. SPORT1
. SPORT1

Der 3:2-Sieg im WM-Auftaktspiel von Portugal gegen Ghana war hart umkämpft, denn die Führung durch Cristiano Ronaldo (65./Elfmeter) glich André Ayew (73.) postwendend aus.

Erst mit der Hereinnahme von Rafael Leao (77./AC Mailand) nahm die Partie Fahrt auf: Joao Felix brachte den Titelkandidaten in der 78. Minute in Front, ehe der Milan-Star in der 80. Spielminute selbst auf 3:1 stellte.

Der portugiesische Taktiker und Ex-Nationaltrainer von Mosambik, Luis Goncalves, sprach gegenüber A Bola von einer „vorsichtigen“ ersten Halbzeit, bis „die Einwechslung das Spiel zugunsten Portugals veränderte“. (NEWS: Unfassbare Szene! Ronaldo entgeistert)

Leao brachte mehr Tiefe, Tempo und Kreativität in die Mannschaft, so Goncalves und betonte: „Rafaels Einwechslung war sehr entscheidend. Kurz darauf fiel das 2:1 und dann sorgte er mit einem eleganten Abschluss für das 3:1. Immer wenn Portugal das Tempo anzog, bereiteten sie der ghanaischen Abwehr Probleme, kassierten aber dann noch das 2:3, als Joao Cancelo abgeschaltet hatte.“

In seiner Rolle als Experte bei RTE ging der ehemalige Liverpool-Spieler Didi Hamann in seiner Analyse noch weiter. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Hamann: “Portugal sieht mit Ronaldo langweilig aus“

„Portugal sieht mit Ronaldo langweilig aus. Ich denke, dass Leao in die Mannschaft kommen muss, weil es ihnen auf dem ganzen Spielfeld an Tempo fehlt, und wenn man im modernen Fußball kein Tempo hat, ist es sehr schwer, Chancen aus dem Spiel heraus zu kreieren“, so Hamann.

Obwohl der portugiesische Superstar sich in die Torschützenliste eintrug, war Hamann der Meinung, dass Ronaldo seine Mannschaft bremst. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Alle Augen waren bei dem Auftakt-Spiel von Portugal auf Cristiano Ronaldo gerichtet. Der ehemalige United-Spieler sorgte für einen neuen Rekord - und sorgt für ein besonderes Foto.
02:10
Da macht sogar Lionel Messi große Augen! Wahnsinns-Foto bei Ronaldo-Rekord

„Ich glaube nicht, dass er derselbe Spieler ist - ich weiß nicht, ob es an der Fitness liegt oder daran, dass er nicht gespielt hat“, übte der ehemalige deutsche Nationalspieler Kritik. „Wenn man ihm heute zuschaut, die Bälle, die er weggegeben hat, das hat es in seiner Karriere noch nie gegeben.“

Gleichzeitig sagte Hamann: „Ich glaube, er hat mindestens einen Meter verloren, aber was er in der Luft macht, ist wahrscheinlich immer noch das Beste, denn er hat eine unglaubliche Sprungkraft.“ (NEWS: Obszönes Angebot für Ronaldo?)

Auf die direkte Frage, ob Ronaldo Portugal überhaupt noch helfen könne, erwiderte Hamann: „Ich bin mir da nicht so sicher. Er sieht wie ein Fußgänger aus.“ (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Der 37-Jährige schrieb zwar mit seinem WM-Tor Fußball-Geschichte, doch die Strapazen - Skandal-Interview und Vertragsauflösung bei Manchester United - aus den vergangenen Wochen waren ihm deutlich anzusehen.

Mit solch einer Darbietung wird es schwer für den vereinslosen Stürmer, einen neuen Top-Klub zu finden. (BERICHT: Droht Ronaldo das Karriereende)