Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022 Katar: DFB-Sorgen um Füllkrug - Müller und Rüdiger wieder dabei

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022 Katar: DFB-Sorgen um Füllkrug - Müller und Rüdiger wieder dabei

Anzeige
Anzeige

Update: Sorgen um Füllkrug!

Das DFB-Team absolviert sein erstes Training nach der Ankunft in Katar. Thomas Müller und Antonio Rüdiger sind mit von der Partie. Niclas Füllkrug fehlt hingegen.
Der letzte Test vor der WM gegen den Oman verlief alles andere als überzeugend. Erfreulich dagegen das erste Spiel von Niclas Füllkrug für die A-Nationalmannschaft. Bei seinem Debüt erzielte er das entscheidende 1:0.
Kerry Hau
Kerry Hau
Patrick Berger
Patrick Berger

Sorgen um Niclas Füllkrug! (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Der Werder-Profi, der am Mittwoch beim 1:0-Sieg gegen den Oman sein erstes Tor im ersten Spiel für die deutsche Nationalmannschaft erzielt hatte, fehlte am Samstag beim ersten offiziellen DFB-Training nach der Ankunft in Katar. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der WM)

Grund für das Fehlen des 29-Jährigen ist ein grippaler Infekt. Das gab der DFB offiziell bekannt. Wann Füllkrug zur Mannschaft zurückkehrt, ist bislang offen. (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Eine Prognose ist schwierig, wir werden von Stunde zu schauen“, sagte DFB-Direktor Oliver Bierhoff auf einer Pressekonferenz am Samstag: „Ich denke schon, dass die Zeit reicht bis zu unserem ersten Spiel. Ich habe mit Tim Meyer (Nationalmannschaftsarzt, Anm. d. Red.), es hörte sich nicht so dramatisch an.“

Deutschland trifft am Mittwoch zum Auftakt auf Japan. Die folgenden Gegner sind Spanien und Costa Rica.

Gute Nachrichten bei Rüdiger und Müller

Gute Nachrichten gab es derweil bei Antonio Rüdiger und Thomas Müller: Beide Nationalspieler konnten am Training des DFB-Teams teilnehmen, scheinen nach ihren Verletzungen wieder voll durchzustarten.

Im Stadion des Erstligisten Al-Shamal SC im Norden Katars standen Bundestrainer Hansi Flick somit 25 Spieler zur Verfügung.

Auf das Training folgt die Pressekonferenz: Um 10.30 Uhr (MEZ) sprechen Oliver Bierhoff, Geschäftsführer Nationalmannschaften, sowie die beiden Spieler Manuel Neuer und Youssoufa Moukoko auf der offiziellen DFB-PK. SPORT1 begleitet das Geschehen im LVETICKER.

Das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft findet am Sonntag zwischen Gastgeber Katar und Ecuador statt.

Alles zur WM 2022: