Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM: TV-Quoten weiterhin eher mäßig

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM: TV-Quoten weiterhin eher mäßig

Anzeige
Anzeige

WM: TV-Quoten weiterhin eher mäßig

WM: TV-Quoten weiterhin eher mäßig

Die TV-Quoten der WM-Spiele von Katar im frei empfangbaren deutschen Fernsehen bewegen sich weiterhin auf eher mäßigem Niveau.
Englische Fans haben es bei der Suche nach Bier bei der Fußballweltmeisterschaft in Katar in den Palast eines Scheichs geschafft. Zu sehen bekamen die beiden dort Tiere wie Affen, Vögel und einen Löwen
SID
SID
von SID

Die TV-Quoten der WM-Spiele von Katar im frei empfangbaren deutschen Fernsehen bewegen sich weiterhin auf eher mäßigem Niveau.

Das 4:1 von Weltmeister Frankreich am Dienstagabend gegen Australien erzielte im ZDF mit 4,96 Millionen Fußball-Fans und einem Marktanteil von 18,4 Prozent noch den höchsten Wert von den Dienstagsspielen. (DATEN: WM-Spielplan 2022)

Den verschossenen Foulelfmeter von Polens Robert Lewandowski beim 0:0 gegen Mexiko sahen im Zweiten 4,14 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer (MA: 23,7 Prozent). (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Das torlose Remis von Dänemark gegen Tunesien erlebten ebenfalls im ZDF 2,69 Millionen Zuschauende (MA: 26,9 Prozent) mit.

Der Streamingdienst MagentaTV überträgt alle 64 WM-Spiele und zeigte am Dienstag die überraschende 1:2-Pleite des zweimaligen Weltmeisters Argentinien im 11.00-Uhr-Spiel gegen Saudi-Arabien exklusiv für den deutschen Markt.

Die Quote hat MagentaTV bislang nicht publiziert. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Alles zur WM 2022: