Anzeige
Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Rührende Szene nach Brasilien-Aus! Neymar wird von Perisic-Sohn getröstet

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM 2022: Rührende Szene nach Brasilien-Aus! Neymar wird von Perisic-Sohn getröstet

Anzeige
Anzeige

Ist das die rührendste Szene der WM?

Brasiliens Superstar Neymar ist nach dem Viertelfinal-Aus untröstlich - ein kleiner Junge kann ihn zumindest kurzzeitig aufmuntern.
Kroatien hat sich nach einem nervenstarken Elfmeterschießen für das Halbfinale der WM qualifiziert.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Neymars Nationalmannschaftskarriere bleibt nach dem Elfmeter-Thriller gegen Kroatien wohl unvollendet. Der Sohn von Kroatiens Ivan Perisic schafft es dennoch, dem Superstar ein Lächeln zu entlocken.

Nachdem Marquinhos den letzten Strafstoß an den Pfosten gesetzt und damit das brasilianische WM-Aus besiegelt hatte, sank Superstar Neymar zu Boden und vergrub das Gesicht in den Händen. Der Traum vom WM-Titel war für den Superstar damit erneut vorzeitig ausgeträumt. (Trauriger Neymar zieht mit Legende gleich)

Teamkollege Dani Alves gelang es schließlich, Neymar aufzurichten. Im Mittelkreis kam es dann zu einer emotionalen Szene, die weltweit gefeiert wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ein Kind im Kroatien-Trikot, offenbar Perisics Sohn, lief auf Neymar zu und reichte dem PSG-Star die Hand. Neymar zeigte sich sichtlich gerührt, lächelte und nahm den Jungen in den Arm.

Neymar-Szene mit Perisic-Sohn wird gefeiert

Auf Twitter, wo das Video verbreitet wurde, freuten sich viele User über die Szene und die herzerwärmende Geste. „So liebenswert, sowohl von ihm als auch von Neymar, der sich trotz seiner Traurigkeit die Zeit nahm, seine Geste wirklich zu würdigen und zu schätzen“, kommentierte ein User. „Fußball ist schöner mit solchen Momenten“, hieß es in einem weiteren Kommentar.

Zumindest vereinzelt wurde allerdings auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass der Jungen eher anderes im Sinn hatte. „Er wollte wahrscheinlich nur Neymar treffen. Ich bezweifle sehr, dass der 10-Jährige ihn trösten wollte“, schrieb ein Twitter-User.

So oder so sorgten die Bilder von Neymar und dem Perisic-Sohn für einen besonderen Moment bei dieser WM. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)