Anzeige
Home>Handball>Handball-Bundesliga>

Handball: Silvio Heinevetter wechselt von MT Melsungen zum TVB Stuttgart

Handball-Bundesliga>

Handball: Silvio Heinevetter wechselt von MT Melsungen zum TVB Stuttgart

Anzeige
Anzeige

Heinevetter-Coup perfekt!

Silvio Heinevetter verlässt die MT Melsungen im Sommer. Nun steht sein neuer Verein fest.
Silvio Heinevetter spielt bis Sommer bei der MT Melsungen
Silvio Heinevetter spielt bis Sommer bei der MT Melsungen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der Wechsel von Silvio Heinevetter von der MT Melsungen zum TVB Stuttgart innerhalb der Handball-Bundesliga ist perfekt. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Handball-EM)

Die Stuttgarter verkündeten den Transfer-Coup zur kommenden Saison am Sonntag.

Der 37-Jährige spielt seit 2020 für Melsungen, erhielt dort aber keinen neuen Vertrag. In Stuttgart unterschrieb er nach Klubangaben bis zum Sommer 2024, das Arbeitspapier gilt unabhängig von der Ligazugehörigkeit.

Stuttgart ist derzeit als Tabellen-16. mit 9:27 Punkten in großer Abstiegsgefahr, Balingen-Weilstetten liegt punktgleich auf Rang 17, Schlusslicht Minden (7:29) ist knapp dahinter.

Heinevetter nicht bei Handball-EM dabei

„Ich freue ich auf die neue Herausforderung, dem TVB mit meiner Erfahrung bei seiner Weiterentwicklung zu helfen“, sagte Heinevetter, der bisher 204 Länderspiele absolviert hat, für die am Sonntag zu Ende gehende EM aber nicht nominiert war - und offenbar wegen einer Corona-Infektion auch nicht als Nachrücker infrage kam. (NEWS: Alles Wichtige zum Handball)

Torwart Miljan Vujovic von RK Celje Pivovarna Lasko/Slowenien wechselt zudem mit sofortiger Wirkung nach Stuttgart und bekommt einen Vertrag bis 2025. Der 21-Jährige sollte ursprünglich wie Heinevetter erst zur neuen Spielzeit kommen. Gehen wird hingegen der Slowene Primoz Prost.

„Für die kommenden beiden Spielzeiten gewinnen wir mit Silvio viel Erfahrung und weitere Qualität auf der Torhüterposition. Er ist ohne Zweifel einer der deutschen Toptorhüter mit Führungsqualitäten auf und neben dem Platz“, erklärte TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt.

Alles zur Handball-EM 2022 auf SPORT1: