Anzeige

DHB-Team macht EM-Quali perfekt

DHB-Team macht EM-Quali perfekt

Die deutsche Nationalmannschat macht im letzten Spiel vor der Handball-WM gegen Österreich die vorzeitige EM-Quali perfekt. Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER.
WM-Generalprobe als Trainingsspiel: DHB-Team löst EM-Ticket mit Kantersieg
WM-Generalprobe als Trainingsspiel: DHB-Team löst EM-Ticket mit Kantersieg
© Imago
. SPORT1
von SPORT1
10.01.2021 | 22:06 Uhr

Die deutschen Handballer gehen mit Rückenwind in die anstehende Handball-WM in Ägypten.

Das Team von Trainer Alfred Gislason gewann das letzte Spiel vor dem Großevent mit 34:20 gegen Österreich. Damit machte Deutschland gleichzeitig die vorzeitige Qualifikation für die EM 2022 perfekt. (Die Spiele und Ergebnisse der EM-Quali)

SPORT1 hat das Duell Deutschland gegen Österreich zum Nachlesen im TICKER.

Endstand: Deutschland - Österreich 34:20 (19:5)

+++ Spielende +++

Zum Abschluss ist Österreich nochmal vom Kreis erfolgreich - 34:20 heißt es am Ende für Deutschland.

+++ 60. Minute +++

In Unterzahl räumt Deutschland stark über Rechts ab und Kastening lässt sich die Chance nicht nehmen. Wenige Sekunden später taucht er nach einem Ballverlust des Gegners allein vor Kaiper auf - auch der sitzt!

+++ 58. Minute +++

Fünfter Treffer von Metzner! Der Debütant präsentiert sich richtig gut. Im nächsten Angriff der Österreicher trifft Golla seinen Gegenspieler im Gesicht und erlebt den Rest des Spiels von der Bank aus.

+++ 57. Minute +++

Böser Blick von Heinevetter! Der deutsche Torhüter kassiert einen Gegentreffer über den Schädel von Ranftl. Das mag er überhaupt nicht.

+++ 56. Minute +++

Nun darf sich auch Kastening über seinen ersten Treffer freuen. Nach mehreren Fehlwürfen sitzt sein nächster Wurf von Rechtsaußen. Pratschner verkürzt auf der Gegenseite zum 17:31 aus sicht der Gäste.

+++ 55. Minute +++

Metzner legt mit einem Tor aus dem Rückraum für die deutsche Mannschaft nach. Im Anschluss scheitert Österreichs Rechtsaußen Ranftl vom Siebenmeterpunkt an Heinevetter.

+++ 54. Minute +++

Michalczik langt seinem Gegenspieler von der Seite in den Wurfarm: Die einzig richtige Entscheidung lautet Zwei-Minuten-Strafe. Das Tor zum 29:16 zählt trotzdem.

+++ 52. Minute +++

Nach einer Abwehraktion von Böhm im eigenen Kreis entscheidet der Schiedsrichter auf Siebenmeter. Ranftl bleibt gegen Heinevetter eiskalt. Doch Drux fügt sich sehr gut ein und markiert zwei weitere Treffer, einen davon sehenswert per Schlagwurf.

+++ 49. Minute +++

Nach längerer Unterbrechung darf sich Österreich nun mal wieder über einen Treffer freuen. Doch schon im Gegenzug stellt Metzner den alten Abstand wieder her - 27:14 heißt es nun gut zehn Minuten vor dem Ende.

+++ 46. Minute +++

Metzner hat seinen Kopftreffer aus der ersten Halbzeit offenbar gut überstanden und legt mit einem weiteren Tor aus dem rechten Rückraum nach. Zuvor hatte Kastening freistehend vor Kaiper seine nächste Fahrkarte geworfen.

+++ 44. Minute +++

Deutschland hat sich nun wieder gesammelt. Nach einem ansehnlichen Zuspiel von Michalczik ist wieder Firnhaber am Kreis erfolgreich. Auf der Gegenseite entschärft Heinevetter einen Versuch mit dem Arm.

+++ 42. Minute +++

Nun setzt auch Drux seinen Namen auf die Torschützenliste. Mit einem feinen Dreher nach einem Durchbruch auf Halblinks überwindet er den österreichischen Keeper.

+++ 41. Minute +++

Starke Aktion von Firnhaber! Der Neuling darf nun auch im Angriff am Kreis ran, holt nach einem Pass von Michalczik die dritte Zeitstrafe für Herburger raus - für den das Spiel damit vorzeitig beendet ist - und trifft trotzdem zum 21:12.

+++ 40. Minute +++

Das Angriffsspiel der Deutschen ist auch nach der Auszeit nicht ansehnlicher, sofort gibt es einen leichten Ballverlust von Häfner. Wenigstens kommt Heinevetter mit einer Parade gegen Österreichs Kreisläufer nun ins Spiel.

+++ 38. Minute +++

Kastening nimmt sich den Wurf von Rechtsaußen aus schwierigem Winkel und zeiht am langen Pfosten vorbei. Bisher nur ein Tor, dafür aber schon sieben für Österreich nach dem Seitenwechsel. Nach Huteceks nächstem Tor nimmt Gislason seine erste Auszeit.

+++ 37. Minute +++

Mit einem leeren gegnerischen Tor tut sich Österreich leicht und hat nun in knapp sieben Minuten schon mehr Treffer erzielt als in der kompletten ersten Halbzeit. Die Stimmung von Gislason wird schlechter.

+++ 35. Minute +++

Firnhaber sieht für das Ziehen am Trikot des Gegners eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe. Österreich verkürzt in Überzahl. Im nächsten deutschen Angriff verzettelt sich auch noch Metzner, lässt den Ball nach dem Pfiff nicht liegen und kassiert die nächste Zeitstrafe. Das DHB-Team nun nur noch zu fünft!

+++ 33. Minute +++

Dissinger führt sich blendend ein. Der Rückraumspieler steigt hoch und eröffnet das Torewerfen der Deutsche in der zweiten Hälfte. Kurz darauf zeigt sich Metzner zu ungeduldig im Abschluss.

+++ 32. Minute +++

Halbzeit zwei startet nicht gut für das DHB-Team. Heinevetter muss gleich im ersten Angriff der Österreicher hinter sich greifen, Herburger netzt ein. Danach holt Dissinger zwar zwei Minuten raus, doch danach leistet sich Deutschland einen Ballverlust und Österreich verwandelt in Person von Frimmel den schnellen Konter sicher.

+++ 31. Minute +++

Weiter geht es in Köln. Deutschland geht die zweite Hälfte mit verändertem Personal an: Kastening, Metzner, Michalczik, Firnhaber, Dissinger und Gensheimer dürfen nun ran. Auch im Tor wechselt Gislason: Heinevetter ersetzt Wolff.

+++ Halbzeitpause +++

Auch wenn der Gegner "nur" Österreich heißt und ohne seinen besten Shooter Nikola Bilyk antritt: Deutschland legt bei seiner WM-Generalprobe eine beeindruckende Performance hin. Die Abwehr mit dem Innenblock von Golla und Firnhaber hält dicht, Wolff zeigt eine starke Parade nach der anderen und vorne wird es den deutschen Angreifern leicht gemacht - aber die Trefferquote ist stark.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ 30. Minute +++

Gensheimer erhöht eine halbe Minute vor der Pause von Linksaußen auf 18:5. Fünf Sekunden vor dem Halbzeitpfiff legt Böhm im Tempogegenstoß noch einmal nach.

+++ 29. Minute +++

Wieder ist Wolff zur Stelle: Mit einer starken Parade verhindert er den ersten Treffer von Weber auf Rechtsaußen. Beim anschließenden Versuch vom Kreis ist der Keeper jedoch machtlos.

+++ 28. Minute +++

Nachdem Österreich ein Stürmerfoul abgepfiffen wird, spielt Deutschland gut auf Reichmann durch, der jedoch verwirft. Der Weltmeister von 2007 bleibt aber im Ballbesitz. Doch Michalcziks Zauberpass auf Preuss misslingt - erneut ist der Ball weg.

+++ 26. Minute +++

Schmerzhaftes Premierentor für Metzner: Der Rückraum-Hüne steigt hoch und versenkt den Ball im Tor, kassiert dabei jedoch einen Schlag ins Gesicht. Nach kurzer Pause kann es für ihn aber weitergehen. Sein Gegenspieler muss für zwei Minuten runter.

+++ 25. Minute +++

Böhm auf Preuss: Tor! Das Spiel über den Kreis funktioniert gut im deutschen Team.

+++ 24. Minute +++

Wolff ist wieder zur Stelle! Firnhaber sieht die erste Zwei-Minuten-Strafe nach einem Foul an Österreichs Kreisläufer. Den Siebenmeter vom aus der Bundesliga bekannten Robert Weber kratzt der Mann von Vive Kielce spektakulär von der Linie.

+++ 22. Minute +++

Besser macht es Böhm. Wolff kann sich die nächste Parade anrechnen lassen, im Gegenzug tankt sich der Hannoveraner durch und netzt ein.

+++ 21. Minute +++

Debüt für Antonio Metzner! Der Linkshänder spielt nun erstmals für die deutsche Nationalmannschaft. Der erste Wurf des Rückraumspielers geht jedoch nicht rein.

+++ 19. Minute +++

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Österreichs Hutecek trifft zum zweiten Mal in Folge, bei Deutschland machen sich die Wechsel im Spielfluss bemerkbar. Doch im folgenden Angriff trifft Reichmann von Rechtsaußen zum 14:3.

+++ 18. Minute +++

Nun muss Wolff zum zweiten Mal hinter sich greifen. Österreich verkürzt von Halblinks zum 2:12. Kurz darauf sieht Häfner nach einem harten Foul Gelb.

+++ 17. Minute +++

Ein Schlagwurf des österreichischen rechten Rückraumspielers geht über das Tor, vorne nutzt Böhm eine große Lücke zum Durchbruch und erhöht sicher zum 12:1.

+++ 15. Minute +++

Nachdem die Abwehr weiterhin fast nichts zulässt und Häfner erneut erhöht, nimmt Gislason die ersten Wechsel vor. Michalczik kehrt nach einer Augenverletzung zurück, auch Böhm betritt das Parkett.

+++ 13. Minute +++

Deutschland überrennt Österreich nun! Zwei Ballverluste ermöglichen zwei weitere leicht Tore. Zunächst trifft Häfner ins leere Tor des Gegners, danach verwandelt Golla im Gegenstoß zum 9:1.

+++ 12. Minute +++

Der deutsche Kapitän legt nach einem schönen Pass von Kühn im Tempogegenstoß nach, nachdem Österreich einmal mehr an der deutschen Abwehr gescheitert war.

+++ 11. Minute +++

Auf der anderen Seite findet der deutsche Rückraum Golla am Kreis. Der dreht sich schnell um die eigene Achse und wird von hinten gehalten. Den fälligen Siebenmeter verwandelt Gensheimer problemlos.

+++ 11. Minute +++

Nach etwa neun Minuten steht Österreich immer noch ohne Tor da und nimmt die erste Auszeit. Danach tankt sich Zeiner durch und erlöst den deutschen Nachbarn.

+++ 8. Minute +++

Glanzparade von Wolff! Der Kreisläufer der Österreicher, Wagner, wird sträflich allein gelassen, scheitert jedoch am sich groß aufbauenden deutschen Keeper. Im schnellen Gegenzug haut Weber den Ball aus etwas acht Metern ins Tor.

+++ 7. Minute +++

Häfner erwischt offenbar einen guten Tag. Der Linkshänder steigt hoch und erzielt sein zweites Tor. Im darauf folgenden Angriff haut Kühn den Ball aus großer Distanz in die Maschen zum 4:0.

+++ 5. Minute +++

Deutschland bekommt den Ball in den zwei folgenden Angriffen nicht im Tor unter. Zunächst verwirft Weber, dann verliert Häfner den Ball. Aber auch der Gegner vergibt die nächste Chance.

+++ 4. Minute +++

Erste Verwarnung für das deutsche Team: Firnhaber hält seinen Gegenspieler fest und sieht die Gelbe Karte. Der Angriff der Österreicher endet mit drohendem Zeitspiel und einem Ballverlust.

+++ 3. Minute +++

Österreich kommt im ersten Angriff nicht erfolgreich zum Abschluss. Wolff taucht ab und hält den Wurfversuch aus dem Rückraum. Im Gegenzug netzt Golla zum 2:0 ein.

+++ 1. Minute +++

Häfner nimmt sich ein Herz aus dem Rückraum und trifft zum 1:0 unter die Latte.

+++ 1. Minute +++

Nun wird es ernst. Der Anpiff zum vierten deutschen Spiel in der EM-Quali ist erfolgt - gleichzeitig ist es die Generalprobe zur WM in Ägypten. Deutschland hat den ersten Angriff.

+++ Aufstellung: So beginnt das DHB-Team von Gislaslon. +++

Gleich geht's los. Deutschland geht das Spiel in folgender Startformation an: Wolff beginnt im Tor, von Links nach Rechts lautet die Aufstellung: Gensheimer, Kühn, Weber, Häfner, Reichmann und Golla am Kreis. Firnhaber kommt zur Abwehr in den Innenblock rein.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Anwurf um 18.10 Uhr +++

In wenigen Minuten geht es los. Der Anpfiff in der leeren Lanxess Arena in Köln erfolgt um 18.10 Uhr. Die beiden Mannschaften laufen trotz fehlender Zuschauer zu lauter Musik und Lichtershow in die Halle ein.

+++ Heinevetter bekommt Chance, Debüt von Metzner +++

Der Keeper ist ebenso wie Rückraumspieler Antonio Metzner, der sein Debüt feiern könnte, für die Generalprobe nominiert worden. Insgesamt gibt es wie geplant vier Änderungen.

Auch Marian Michalczik und Christian Dissinger rücken bei der EM-Qualifikationspartie in den Kader. Dafür erhalten Johannes Bitter, Marcel Schiller, David Schmidt und Juri Knorr eine Pause.

+++ Gensheimer-Vertreter Schiller stark +++

Das erste Duell mit der Alpenrepublik gewann das DHB-Team von Nationaltrainer Gislason am Mittwoch souverän mit 36:27 (22:16). (Handball-WM 2021 vom 13. bis 31. Januar im LIVETICKER)

Vor allem die Offensive machte Lust auf mehr. Während Kapitän Uwe Gensheimer wegen Schmerzen im Handgelenk geschont wurde und überhaupt nicht zum Einsatz kam, trumpfte sein Konkurrent Marcel Schiller als Linksaußen auf.

Mit elf Treffern bei elf Versuchen war der Profi von Frisch Auf Göppingen der beste Werfer des DHB-Teams.  (Spielplan der Handball-WM 2021)

+++ Abwehr in Testphase - Keeper stark +++

In der Abwehr muss Gislason seine beste Formation noch finden. Durch die Absagen von Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek und Finn Lemke muss gerade der Mittelblock neu formiert werden.

Auch im zweiten Spiel gegen Österreich wird Gislason weitere Varianten ausprobieren. "Ich werde viel testen, um mit der Mannschaft voranzukommen. Während der WM habe ich kaum Möglichkeiten, Leute oder Taktiken auszuprobieren", kündigte der DHB-Coach an.

Gislason testete zu Beginn der Partie in Graz wie erwartet eine 6:0-Deckung mit dem Flensburger Johannes Golla und Erlangens Sebastian Firnhaber im Innenblock.

Zudem überzeugten die Keeper Andreas Wolff und Johannes Bitter mit etlichen Paraden - und bestätigten so das Vertrauen ihres Trainers, der dem Duo den Vorzug gegenüber Silvio Heinevetter gegeben hatte.