Anzeige

Celtic verzichtet auf Gehalt

Celtic verzichtet auf Gehalt

Auch in Schottland rückt man aufgrund der Corona-Pandemie näher zusammen. Die Spieler von Celtic Glasgow verzichten auf Teile ihres Gehalts.
Celtic Glasgow ist amtierender schottischer Meister
Celtic Glasgow ist amtierender schottischer Meister
© Getty Images
Sportinformationsdienst
von Sportinformationsdienst
10.04.2020 | 17:49 Uhr

Die Spieler des schottischen Meisters Celtic Glasgow haben einer "signifikanten Reduzierung" ihres Gehalts zugestimmt.

Neymar
Paige van Zant
Paige van Zant
Paige VanZant und Ehemann Austin Vanderford
+37
Corona-Zwangspause: So wild treiben es die UFC-Stars

Drei Monate werden auf Teile des Einkommens verzichtet

Auch Teammanager Neil Lennon und weiter Funktionäre werden für drei Monate auf Teile des Einkommens verzichten.

Die Einsparungen sollen dem Klub beim Kampf gegen die Folgen der Coronakrise helfen. 

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) 

Auch Rangers verzichten

"Ich bin Neil und dem Team sehr dankbar. Sie helfen uns in diesen schwierigen Zeiten", sagte Celtics Geschäftsführer Peter Lawwell. Auf der Jagd nach der neunten Meisterschaft in Folge hat Celtic derzeit 13 Punkte Vorsprung auf den Rivalen Glasgow Rangers, derzeit ist die Liga unterbrochen.

Die Rangers um Teammanager Steven Gerrard hatten bereits zu Wochenbeginn einen Gehaltsverzicht für drei Monate beschlossen.