Anzeige

Rot! Gala-Star schlägt nach Mitspieler

Rot! Gala-Star schlägt nach Mitspieler

Die beiden Galatasaray-Spieler Kerem Aktürkoglu und Marcao geraten bei einem Spiel aneinander. Letzterer schlägt zu und sieht Rot.
Die PSV Eindhoven sind der Champions League einen Schritt näher gekommen. Mario Götze glänzte beim 2:1-Erfolg der Niederländer, doch ein absolutes Traumtor stiehlt ihm die Show.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Riesen-Eklat beim Liga-Auftakt von Galatasaray Istanbul!

Wegen einer Tätlichkeit am eigenen Mitspieler ist der brasilianische Innenverteidiger Marcao im Spiel bei Giresunspor mit Rot vom Platz gestellt worden. Doch wie war es dazu gekommen? (Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker).

In der 63. Minute gerieten Marcao und Galatasaray-Stürmer Kerem Aktürkoglu nahe dem Mittelkreis aneinander. Nach einer verbalen Diskussion versuchte es Marcao zunächst mit einem Kopfstoß gegen seinen Mitspieler, ehe er zweimal zum Faustschlag ansetzte.

Aktürkoglu wich aus und so streifte Marcao ihn nur leicht im Gesicht. Schiedsrichter Erkan Özdamar wurde es dennoch zu bunt, er zeigte Marcao für seine Vergehen die Rote Karte.

Galatasaray-Trainer Fatih Terim wechselte zwei Minuten später auch Aktürkoglu für Emre Kilinc aus. Was die beiden Streithähne derart explodieren ließ, ist noch unklar.

Trotz des Eklats gewann Galatasaray die Partie mit 2:0. Auch der Gegner sah im Zuge des Spiels eine Rote Karte - schon in der 45., aber nicht wegen eines Fouls am Mitspieler.