Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Premier League: Kniefall nur noch vor ausgewählten Spielen

Internationaler Fußball>

Premier League: Kniefall nur noch vor ausgewählten Spielen

Anzeige
Anzeige

Kniefall nur in bestimmten PL-Spielen

Kniefall nur in bestimmten PL-Spielen

In der Premier League wird zukünftig nicht mehr vor allen Spielen der symbolischen Kniefall als Zeichen gegen Rassismus durchgeführt.
Beim UEFA Nations League-Spiel zwischen England und Ungarn gibt es den nächsten Skandal, Ungarn-Fans fallen negativ mit Buhrufen auf, während die englischen Spieler vor der Partie auf die Knie gehen.
SID
SID
von SID

Die Fußballer der englischen Premier League werden künftig nicht mehr vor allen Spielen den symbolischen Kniefall als Zeichen gegen Rassismus durchführen.

Das gab die Liga in einem Statement am Mittwoch bekannt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

„Wir haben beschlossen, während der Saison wichtige Momente auszuwählen, in denen wir auf die Knie gehen, um unsere Einigkeit gegen alle Formen von Rassismus zu unterstreichen und so weiterhin Solidarität für eine gemeinsame Sache zu zeigen“, teilten die Klub-Kapitäne mit. Man sei nach wie vor entschlossen, Vorurteile „zu beseitigen und eine integrative Gesellschaft mit Respekt und Chancengleichheit für alle zu schaffen“.

Laut Liga-Mitteilung werden die Spieler am ersten Spieltag der Saison auf die Knie gehen sowie vor Partien im Oktober und März im Rahmen der „No Room for Racism“-Aktion.

Lesen Sie auch
Die Söhne von Zlatan Ibrahimovic legen offenbar auch beim AC Mailand los. Es könnte auch ein Hinweis auf die persönliche Zukunft des Superstars sein.
Internationaler Fußball
Internationaler Fußball
vor 6 Std.
Mark Parsons ist nicht mehr Trainer der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen.
Internationaler Fußball
Internationaler Fußball
vor 6 Std.

Auch am Boxing Day, dem letzten Spieltag und vor den Endspielen des FA-Cups und des EFL-Cups werde der Kniefall stattfinden. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)