Home>Internationaler Fußball>

Sensationstor gegen Liverpool! Klopp "überrascht" von Bayern-Juwel

Internationaler Fußball>

Sensationstor gegen Liverpool! Klopp "überrascht" von Bayern-Juwel

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Sensationstor! Klopp überrascht

Der FC Bayern gewinnt die Singapore-Trophy dank eines Traumtores von Youngster Frans Krätzig. Die Münchner gewinnen ein irres Torspektakel.
Der FC Bayern bastelt weiter am Transfer von Harry Kane. Für den absoluten Wunschspieler könnte nun eine bisher unangetastete Marke fallen.
mhuber
mhuber
khau
khau
von Maximilian Huber, Kerry Hau

Der FC Bayern hat den Kracher gegen den FC Liverpool in einem spektakulären Spiel für sich entschieden. Der deutsche Rekordmeister feierte trotz zweimaligem Rückstand einen 4:3-Sieg gegen die Reds und darf sich über den Gewinn der Singapore Trophy freuen. Bayern-Nachwuchsspieler Frans Krätzig wird zum Helden.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Verrücktes Tor. Wenn man als Kind mal anfängt zu träumen, auch wenn es nur ein Testspiel war, nicht so schlecht, wenn man in der 92. Minute das 4:3 gegen Liverpool mit so einer Butze macht“, schilderte Joshua Kimmich nach der Begegnung auf SPORT1-Nachfrage.

Krätzig selbst stand nach dem Spiel die Freude über sein Traumtor ins Gesicht geschrieben. „Da habe ich nicht so viele Möglichkeiten gesehen. Entweder er geht in den Himmel oder in den Knick. Diesmal ging er zum Glück rein.“ Sein Schuss sei „aus dem Gefühl heraus“ entstanden, wie er sagte.

{ "placeholderType": "MREC" }

Sowohl Thomas Tuchel als auch Liverpool-Trainer Jürgen Klopp gratulierten dem 20-Jährigen nach dem Spiel. „Ich glaube, er war überrascht, dass ich so schießen kann“, antwortete er schmunzelnd auf SPORT1-Nachfrage, was Liverpool-Trainer Klopp ihm nach dem Spiel gesagt habe.

Bayern kommt zweimal nach Rückstand zurück

Den Torreigen eröffnete LFC-Angreifer Cody Gakpo, der nach feinem Zuspiel von Diogo Jota bereits in der zweiten Minute zur 1:0-Führung traf. Liverpools neuer Kapitän Virgil van Dijk erhöhte für das Team von Jürgen Klopp in der 28. Minute, nachdem er nach einem Eckball völlig frei zum Kopfball gekommen war.

Doch die Reaktion der Bayern ließ nicht lange auf sich warten. Kim zeigte mit einem langen präzisen Ball in die Spitze auf Serge Gnabry, warum ihn die Münchner unbedingt verpflichten wollten. Gnabry verwertete das Zuspiel des Südkoreaners und überwand Alisson per Flachschuss (33.). Noch kurz vor der Pause erzielte Leroy Sané nach feinem Konter das 2:2 (42.), welches Sanés Offensiv-Kollegen Tel und Gnabry exzellent einleiteten.

Auch nach der Halbzeit blieb Bayern die aktivere Mannschaft, vergab durch Tel und den eingewechselten Kingsley Coman aber gute Chancen auf die Führung. Die erzielte dann der FC Liverpool in Person von Luis Diaz ein wenig überraschend, der seinen Treffer zunächst selbst einleitete und hervorragend vor Sven Ulreich einschoss (66.).

{ "placeholderType": "MREC" }

Bayern ließ sich vom erneuten Rückstand nicht beeindrucken und drückte weiter auf die nächsten Offensivaktionen. Rund zehn Minuten vor Abpfiff belohnten sich die Münchner: Ibrahimovic servierte einen Freistoß auf den Kopf von Matthijs de Ligt, der zunächst noch an Alisson scheiterte. Den Abpraller verwertete Josip Stanisic zum 3:3 (80.).

In der Nachspielzeit dann der krönende Abschluss aus Bayern-Sicht: De Ligt schickte den Youngster Krätzig auf die Reise, der den Steilpass direkt volley außerhalb des Sechzehners nahm - und den Ball ins Tor schweißte (90.+1).